Übersetzungsfehler VI. Edition

Antworten
Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Eversor » Mo 9. Jul 2012, 22:52

Es haben sich einige Fehler in die Übersetzung des neuen Regelwerks und der Errata eingeschlichen. Ich werde hier eine Auflistung machen, welche Übersetzungsfehler es gibt. Das ganze wird farblich markiert werden, grün für den englischen Originaltext, rot für die deutsche Übersetzung und blau für Erklärungen meinerseits. Wichtige Passagen können fett geschrieben sein.

Grundregelbuch (GRB)

S. 19, Einheiten in Deckung (2. Absatz)
Daher können sich die Space Marines nun entscheiden, ob sie konzentriertes Feuer gegen Modelle ohne Rüstungswurf [...] abgeben wollen [...]
Therefore the Space Marines can choose either Focus Fire against models with no cover save [...]
Klarer Übersetzungsfehler, da ansonsten der Text im Kontext keinen Sinn ergibt.

S. 27, Neuordnen
[...] bewegen sich die neu ordnenden Modelle W6 Zoll in beliebige Richtung.
Consolidating models move up to D6" in any direction [...]
Nach der Übersetzung müssen sich die Modelle die erwürfelte Distanz bewegen, lediglich die Richtung ist wählbar. Der Originaltext gibt bei der Bewegungsweite lediglich das Maximum vor.

S.86, Tod oder Ehre (2. Absatz)
Wenn es dem Modell gelingt, eines der Schadensergebnisse "Crwe betäubt", "Lahmgelegt" oder "Explosion" herbeizuführen, [...]
If the model successfully rnanages to wreck the vehicle, or inflict
a Crew Stunned, Immobilised or Explodes result,

Laut deutscher Übersetzung überfährt ein Wrack noch den Gegner, nach englischer Fassung überlebt das Modell.


FAQs / Errata

Alle Errata
Außerdem wirst du feststellen, dass die Regeln einiger Waffen in diesem Codex nicht in dem im Warhammer-40.000-Regelbuch benutzten Format präsentiert sind. Doch keine Sorge:
Sofern in diesem Dokument nicht anders angegeben, kannst du problemlos die Regeln aus deinem Codex benutzen.

You'll also find that some of the weapons in this Codex are written out longhand, rather than using the weapon profile format in the Warhammer 40,000 rulebook. Don't worry - these are functionally identical, unless noted otherwise in this document.
Nach deutschen Text hat man die Option, die Profile aus dem GRB zu nutzen, nach englischem Text funtionieren die Waffen lediglich auf die gleiche Weise. Klingt erst einmal identisch, ist aber unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Codextext Vorrang vor dem GRB hat, relevant. So funtionieren z.B. die Raketenwerfer zwar praktisch in beiden Fällen gleich, man hat jedoch wegen des Profils im Codex keinen Zugriff auf die Flugabwehrrakete - welche sowieso laut GRB nicht bei jedem Raketenwerfer vorhanden ist.

Tyraniden
F: Wenn ein Modell mit Tentakelpeitsche ein Modell attackiert, das über eine Regel oder einen Ausrüstungsgegenstand verfügt, der die Initiative verändert (zum Beispiel Rasender Angriff, Banshee-Kampfmaske der Eldar usw.), in welcher Reihenfolge
werden die Modifikationen angewandt? (Seite 83)
A: Die Tentakelpeitsche reduziert die Initiative des feindlichen Modells auf 1, bevor alle anderen Modifikatoren angewendet werden. Ein Modell mit Rasender Angriff, das eine Tyranidenkreatur mit Tentakelpeitsche angreift, schlägt demnach mit Initiative 2 zu, ein Grey Knight mit Nemesis-Psihellebarde attackiert mit Initiative 3 und ein Eldar mit Banshee-Kampfmaske schlägt in der ersten Nahkampfrunde mit Initiative 10 zu.

Q: If a model with Lash Whips is attacking a model with an Initiative-boostng rule/piece of wargear (e.g. Furious Charge, an Eldar Banshee Mask etc.), which order are the Initiatives modified? (p83)
A: As a 'set value modifier' the lash whip effect is applied after all other modifiers. If the model is effected by another set value modifier, roll of to see which is applied first at the start of each Fight sub-phase.

Hier wurde in den deutschen Errata der Text der letzten fassung zur fünften Edition beibehalten, nach dem die Initiative nach dem Anwenden der Peitsche modifiziert wird, was inzwischen durch das GRB klar anders geregelt wird. Insgesamt gewinnt die Tentakelpeitsche, da sie alle anderen Modifikatorensorten negiert und lediglich bei festen Wertmodifikatoren kann es sein, dass sie nicht wirkt.
Hier zeigt sich mal wieder, mit welch heißer Nadel die Errata gestrickt wurden, da in beiden Regelfassungen "Rasender Angriff" in der Frage noch als Modifikator drin steht. Naja, die Edition kam ja auch überraschen plötzlich...
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Magnus
Fanatic
Beiträge: 991
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 10:04

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Magnus » Mo 9. Jul 2012, 22:57

Dieser Thread ist sicher eine gute Idee. :) Allerdings ist die grüne Schrift kaum zu lesen. Vielleicht könntest du dafür eine dunklere Farbe wählen.
Standard ist nicht gleich Standarte - Für bessere Rechtschreibung in der Tabletopsparte.

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Eversor » Mo 9. Jul 2012, 23:53

Ich hatte das Ganze gleich noch einmal editiert, da ich selbst die grüne Schrift als zu unleserlich empfand. Bei mir ist sie jetzt gut lesbar, wie sieht es bei euch aus?

Wer weitere Übersetzungsfehler weiß kann sie gerne melden, ich liste das Ganze dann mit auf.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 6078
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Nightshroud » Di 10. Jul 2012, 00:44

Ich würd noch nen Stück dunkler nehmen. Wie bei der Farbe von Magnus Nickname.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Eversor » Mi 11. Jul 2012, 17:10

Und weiter geht es mit den Übersetzungsfehlern:

GRB:

Ewiger Krieger (S.36)
Ein Modell mit dieser Sonderregel kann nicht sofort ausgeschaltet werden.
A model with this special rule is immune to the effects of Instant Death.
Klingt erst einmal gleich, macht aber einen gewaltigen Unterschied: Ein Effekt von Sofort Ausschalten ist z.B., dass Verletzungen Ignorieren nicht angewandt werden kann. Ein Ewiger Krieger ist jedoch gegen diesen Effekt nach der Originalformulierung immun, hat also noch immer VI.

Wuchtige Hiebe (S.42)
Wenn es dies tut, halbiert es seine Attackenzahl und führt normale Trefferwürfe durch.
If it does so, roll To Hit as normal, but halve its Attacks characteristic.
Nach deutschem Text würde die Attackenzahl nach Boni durch den Angriff oder so halbiert werden, richtig ist jedoch, dass der Profilwert halbiert wird und dann evtl. vorhandene Bonusattacken draufgerechnet werden.

Präzise Hiebe (S.63)
Verwundungen, die aus einem präzisen Hieb resultieren, werden von dem das Charaktermodell kontrollierenden Spieler einem Modell (oder Modellen) der Einheit zugeteilt, die das Charaktermodell attackiert, statt den normalen Regeln für die Zuteilung von Verwundungen zu folgen.
Wounds from Precision Strikes are allocated against an engaged model (or models) of your choice in the unit he is attacking, rather than following the normal rules for Wound allocation.
Die Attacken dürfen also nur auf Modelle gelegt werden, die als kämpfend gelten.

Schocken in Fahrzeugen:
S.39, Schocktruppen: In der Bewegungsphase, in der sie eintreffen, dürfen Einheiten, die nach den Regeln für Schocktruppen eintreffen, keine andere Bewegung mehr durchführen, als ein Fahrzeug, das nach den Regeln für Schocktruppen eingetroffen ist, zu verlassen [...]
S.79, Aussteigende Modelle platzieren: Wenn eine Einheit aussteigt, platzierst Du ein Modell nach dem anderen nach folgender Methode: [...].
Das Modell darf anschließend eine normale Bewegung durchführen.

S.36, Deep Strike: In the Movernent phase during which they arrive, deep striking units may not move any further, other than to disembark frorn a deep striking Transport vehicle [...]
S.79, Placing disembarked models: When a unit disembarks, place the models one at a time, using the following method: [...]
The model can then make a norrnal move [...]

Eigentlich ist es weniger ein Übersetzungsfehler denn eine auf den ersten Blick etwas missverständliche Regel. Aus beiden Versionen folgt letztendlich, dass Truppen, die in einem Fahrzeug geschockt sind, in dieser Runde in direktem Kontakt stehenbleiben müssen. Die optionale 6"-Bewegung erfolgt nach dem Aussteigen und ist kein Bestandteil dieser Handlung. Vielmehr wird sie explizit untersagt. Sollte diese Regeln nicht erratiert werden, werden Landungskapseln deutlich schwerer einzusetzen sein.

Aussteigen aus Fahrzeugen (S.79)
Nach dem Aussteigen, dürfen Modelle in der folgenden Schussphase schießen (zählen dabei aber als bewegt) oder rennen, sie dürfen jedoch in der folgenden Nahkampfphase keine Angriffe ansagen.
After disembarking, models can shoot, counting as having moved, or choose to Run in their subsequent Shooting phase, but cannot declare a charge in their subsequent Assault phase.
Nach der Übersetzung kann ein Trupp, dessen Transporter vom Gegner zerschossen wurde, lediglich in der NK-Phase des Gegners nicht angreifen - was ja sowieso nicht geht. Richtig müsste es jedoch lauten, dass man in der nächsten eigenen NK-Phase nicht angreifen darf.


Codex Black Templars

Verabscheut die Hexe (S.23)
Kein Modell mit Psikräften darf als Alliierter einer Black Templar Armee eingesetzt werden, und sie kämpfen auch niemals als Alliierte von Armeen, die Modelle mit Psikräften enthalten, mit der Ausnahme von Grey Knights.
No model with psychic powers may be fielded as an ally to the Black Templars and they will not fight as allies to any army that includes any models with psychic powers, with the exception of Grey Knight Space Marines.
Im deutschen GRB wurden allies als Verbündete übersetzt. Von daher darf man keine Verbündete mit Psikräften mitnehmen - GK ausgenommen.

Optionen (S.30)
Wenn ein Trupp optionale Waffen erhalten darf, dann dürfen diese nur von normalen Truppmitgliedern verwendet werden, nicht von Charaktermodellen in der Einheit.
If a squad is allowed to have models with upgrades, then these must be given to ordinary unit members, not to a character in the unit. Any model who takes an upgrade weapon loses the weapon he was originally armed with unless otherwise stated.
In der Übersetzung fehlt der Hinweis, dass Waffenoptionen die Originalbewaffnung ersetzen.

Kommandotrupp (S.53)
Alle Spezialisten mit Crux Terminatus dürfen zusätzliche Ausrüstung aus der Black Templars Rüstkammer erhalten.
All specialists with Terminator Honours may select additional equipment from the Black Templar Amoury.
Equipment umfasst neben der Ausrüstung (wargear) auch die Waffen der Rüstkammer.

Codex Blood Angels

Cybot (S.94):
Darf Nebelwerfer erhalten... +1 Pkt.
Take searchlight... +1 pt
Einen Nebelwerfer hat der Cybot schon von Hause aus.

Ich habe noch mehr Fehlübersetzungen zu den einzelnen Codices, die werde ich in den nächsten Tagen einpflegen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Pedro Cantor

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Pedro Cantor » Mi 11. Jul 2012, 19:50

ich habe mir mal erlaubt das ganze an das deutsche Übersetzerteam zu schicken, die kümmern sich darum das es in den Erratas schnellstmöglich korrgiert wird :)

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Eversor » Mi 11. Jul 2012, 20:52

Kein Problem, ganz im Gegenteil. Wie gesagt, da kommt noch was zu den anderen Codices.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungsfehler VI. Edition

Beitrag von Eversor » Do 12. Jul 2012, 01:41

Errata des Codex CSM:
Seite 85 – Spezialausrüstung, Flügel
Ersetze den Eintrag durch folgenden Text:
„Infanteriemodelle mit Flügeln ändern ihren Einheitentyp zu Infanterie mit Sprungmodul, Monströse Kreaturen mit Flügeln ändern ihren Einheitentyp zu Fliegende monströse Kreatur.“

Page 85 - Special Equipment, Wings.
Replace this entry with: "Models equipped with wings add 'Jump' to their unit type."

Nach deutschem Errata werden Dämonenprinzen mit Flügeln zu Fliegenden monströsen Kreaturen, nach englischem nicht. Ich vermute stark, dass im englischen Errata der Fehler liegt, ganz sicher kann man da aber nicht sein.
Ein Hinweis auf den Fehler im englischen Errata könnte sein, dass alle anderen englischen Errata die Versionsnummer v1 haben, nur CSM nicht. Evtl. hat Notts eine ältere Version hochgeladen. Wie dem auch sei, im Zweifelsfall müssen wir bis zur Klärung durch ein englisches oder deutsches FAQ von einem Übersetzungsfehler ausgehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Antworten