3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Antworten
Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1709
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Ashmodai » Fr 17. Sep 2010, 15:22

Kommandant
Chaosgeneral/Chaosross/Mal des Nurgle/Ogerklinge/Rüstung der Verdammnis/Des anderen Gauners Scherbe/Markerschütterndes Brüllen/Schild
384 Punkte
Helden
Chaoszauberer/+1 Stufe/Mal des Nurgle/Höllenmarionette/Glück bringender Schild/Eisenfluch-Ikone
185 Punkte
Chaoszauberer/+1 Stufe/Mal des Nurgle/Bannrolle
165 Punkte
Erhabener Held/Schild/Mal des Nurgle/Chaos-Runenschwert
185 Punkte
Kerneinheiten
23 Chaoskrieger/Schilde/Musiker/Champion/Standartenträger/Verfaultes Leichentuch/Mal des Nurgle
448 Punkte
32 Chaosbarbaren/Flegel/Musiker/Standartenträger/Häuptling/Mal des Nurgle
210 Punkte
13 Chaoshunde/Giftattacken
117 Punkte
13 Chaoshunde/Giftattacken
117 Punkte
12 Chaosbarbarenreiter/Flegel/Wurfspeere/Leichte Rüstung/Mal des Nurgle/Musiker/Standartenträger/Häuptling
264 Punkte
Eliteeinheiten
12 Chaosritter/Mal des Nurgle/Musiker/Champion/Standartenträger/Standarte der Leidenschaft
580 Punkte
Seltene Einheiten
Kriegsschrein des Chaos/Mal des Nurgle
160 Punkte
Kriegsschrein des Chaos/Mal des Nurgle
160 Punkte

Würd gern mal Meinungen bezüglich der Ausrüstung(en) hören. Wollte gern ne reine Nurgle Armee spielen und hab praktisch alle mit dem Mal ausgestattet, weil es ein sehr nettes Ding ist. Auch im Nahkampf ist das praktisch. So treffen Gegner mit KG3 schwups nur noch auf die 5 und Gegner mit KG6 doch nur auf die 4.
Beim General bin ich unsicher mit der Waffe. Im Moment ist er eher gegen stärker gepanzerte Einheiten oder gegnerische Chars gut. Der reitet zusammen mit den Rittern. Bei den Zauberern musste ne Bannrolle und die Marionette mit, Rest ist schmückendes Beiwerk und meist eher ein nette Gimmick (wie 6+ Rettung gegen KM).
Der Erhabene ist recht solie gestrickt mit dem Runenschwert und dem Mal. Eher allroundig gestrickt.

Meine Haupteinheiten sind die beiden Chaos-Krieger Einheiten (also Chaos Krieger selbst und die Ritter). Der Rest supportet die beiden Einheiten und/oder lenkt die Gegner ab oder kümmert sich um lästige Flieger, Plänkler, Kriegsmaschinen, etc.
Bin ja normal Fan von geraden Sachen, aber mit der neuen Edition muss ich umstellen. Da ich schon ganz gern den Gegnern Gliederboni klauen möchte, musste ich die Hunde auf 13 aufstocken (2x5+3), da ich davon ausgehe, dass bei einem Flankenangriff/Untersützungsangriff bis zu 3 Hunde von mir sterben werden. Ebenso habe ich zusätzliche Ritter eingepackt (kann ja nie schaden :D ) und Barbarenreiter, die bereits in der 1. Runde sehr gefährlich werden können. Die Barbarenreiter haben immerhin 5+ Rüstung und Mal des Nurgle, sind daher also besser geschützt als die Hunde, deswegen nur 2 mehr.
Bei den beiden magischen Standarten bin ich auch noch unsicher, obwohl ich sie nicht schlecht finde in der momentanen Verteilung. Die Krieger düften den Flucht-Schutz durch ihre Masse nicht brauchen, die zusätzlichen Treffer hingegen sind nicht schlecht.

Die beiden Kriegsschreine sind nur dafür da, meine beiden Einheiten zu supporten.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Grymkin !! und Cryx
Blood Bowl: Zwerge

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5713
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Nightshroud » Fr 17. Sep 2010, 15:29

Jawohl. 1 Gott, so wie es sich gehört.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5149
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Eversor » Fr 17. Sep 2010, 15:42

Da ich das AB nicht kenne, kann ich nicht viel zu der Liste selbst sagen. Gut gefällt mir jedoch, dass es eine monotheistische Liste ist.
Vielleicht könntest Du den Bezug zur Gottheit noch verstärken, indem Du stärkeren Bezug auf die heilige Zahl 7 nimmst, die Truppgrößen also an einem Vielfachen der Zahl orientierst.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1709
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Ashmodai » Fr 17. Sep 2010, 16:55

Das mit der Zahl funktioniert bei Fantasy leider absolut gar nicht. Im Gegensatz zu 40K muss ich hier ja auch die Regimentsaufstellung berücksichtigen. Heißt also, dass ich sowohl effektive Modellanzahlen brauche, die aber auch dem Vielfachen von 7 entspricht. Und das wäre mir zu viel der Planung und des Fluffs, weil ich in jedem Falle wieder von der Effektivität abschneiden müsste, da 7 nur recht selten mit ordentlichen Regimentern vereinbar ist. Wenn ich also keine relativ unsinnige Zahl an Modellen pro Einheit aufstellen will, brauche ich 35 oder 42 Modelle pro Infanterie-Einheit und 14 pro Kavallerie-Einheit und das wäre etwas viel.
Lange Rede kurzer Sinn.. Monotheiusmus ja (mit kleinen Brüchen bei der Ausrüstung wie der Leidenschafts-Standarte), heilige Zahlen nehmen mir zu viel Effektivität raus.

Und für mich kommt auch kein anderes Mal in Frage.. Raserei ist mir zu unsicher, bzw. müsste ich zu sehr während dem Spiel planen, Tzeentch macht keinerlei Sinn außer bei Zauberern/Chars. Einzig Slaanesh find ich annehmbar, aber da sind mir die Effekte von Nurgle lieber.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Grymkin !! und Cryx
Blood Bowl: Zwerge

Benutzeravatar
Karl Kopinski
Snotling
Beiträge: 71
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:33

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Karl Kopinski » Sa 18. Sep 2010, 12:34

meinst du könntest die wirkung alles magischer gegenstände dazu schreiben???? hab das ab nicht und kann mir schwer etwas darunter vorstellen und hab auch nicht alle sachen im kopf. machen wir bei uns im forum auch immer so, damit jeder sich ein bild machen kann, aber wie gesagt nur wenn du lust hast!!! ;) danke

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1709
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Ashmodai » Sa 18. Sep 2010, 12:44

Ja, klar. Kann ich machen. Ohne das AB ists aber eh schwer, irgendwas dazu zu sagen, da man gar nicht alle Gegenstände/Optionen kennt. Da ich keinerlei Punkte für die Gegenstände poste, dürfte es auch fürs Copyright ok sein.

Mal des Nurgle = -1 auf den Trefferwurf im Fernkampf, -1 KG im Nahkampf
Kommandant
Ogerklinge = +2 Stärke
Rüstung der Verdammnis = erfolgreiche Trefferwürfe im Nahkampf wiederholen (gegen quasi KG 9)
Des anderen Gauners Scherbe = alle Modelle in Kontakt (Freund und Feind) müssen erfolgreiche Rettungswürfe wiederholen
Markerschütterndes Brüllen = Fernkampfwaffe mit 12" RW und 2W6 S1 Treffer ohne Rüstung
Zauberer
Höllenmarionette = ich darf einmal den Wurf auf der Kontrollverlust-Tabelle um bis zu W3 verändern (nach oben oder unten) (sowohl bei mir als auch beim Gegner anwendbar)
Glück bringender Schild = 2+ Rettung gegen erste Verwundung
Eisenfluch-Ikone = 6+ Rettung für den Char und seine Einheit gegen Kriegsmaschinen
Held
Chaos-Runenschwert = +1 KG/S/A
Standarten
Verfaultes Leichentuch = jedes Modell ohne das Mal des Nurgle in Kontakt mit dem Träger muss in der Magiephase einen Widerstandstest bestehen oder verliert einen Lebenspunkt
Standarte der Leidenschaft = jedes Ergebnis beim Aufriebstest, das eine 1 oder eine Pasch enthält, zählt als Wahnwitzigr Mut.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Grymkin !! und Cryx
Blood Bowl: Zwerge

Benutzeravatar
Karl Kopinski
Snotling
Beiträge: 71
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:33

Re: 3000 Punkte Chaos - Start in die neue Edition

Beitrag von Karl Kopinski » Mo 20. Sep 2010, 00:53

wahnsinn, danke für die aufklärung ;) so nun kann man etwas zur der liste sagen.

1.du BRAUCHST ein AST!!!! in der neuen edi ist es schon fast ein muss, denn durch ihm kannst du alle moraltests wiederholen, da ist dann auch die raserei auch nur 1/4 so schlimm wie früher!!!

2. ich würde folgende einheiten splitten: hunde, barbarenreiter, ritter.
-6 ritter, machen alles platt, weiß ich aus eigener erfahrung. würde einer der einheit das raserei-banner geben. du zahlst viele punkte für ritter die hinten stehen und nix machen nur um vielleicht +1 auf KB zu bekommen (zur verlusten durch beschuß gleich mehr ;) ) wegen dem glied
-13 hunde machen nix, auch nicht in der flanke, sie werden fallen wie fliegen,d.h. wenn du sie in ein nahkampf reinwirfst, freut sich der gegener.mit mehreren einheiten machst du mehr druck, weil du mehr sachen bedrohen kannst und kannst sie auch einfach in den weg stellen.
-barbarenreiter das selbe spiel wie die hunde, aber die sind noch besser weil sie als vorhut aggieren können, also machst du noch mehr druck.

3. ich würde ein schrein raus nehmen und eine kanone mitnehmen, die ist auch sehr nett und macht von anfang an druck!!

4. eine einheit chaostrolle (à 6 stück) ist ein harte sache, musste ich auch leider an eigenem leib feststellen. wenn du sie 3 mann breit stellst, hast du locker 18 attacken mit stärke 5 das ist nett, dazu noch 3 walzen. und mit regi, passen die auch sehr schön zum nurgel.

5. die chaoskrieger würde ich lieber mit hellerbarde,bihänder oder zweite handwaffe ausstatten. die rocken!!!!!!

wie du siehst bevorzuge ich viele einheiten, denn dadurch kannst du viel mehr drück aufbauen, bist sehr mobil und lässt damit dem gegner wenig zeit. zu dem punkt das die einheiten wenig beschuß aushalten ist nur gesagt, er kann nicht auf alles schießen!!! z.b. hunde, bei dir sind es 13 stück, du willst bestimmt mit ihnen KM jagen oder klein vieh, dafür müssen sie sich vom general entfernen und da sie ein misst MW haben werden sie sowieso sehr schnell in panik geschoßen, wenn du aber zwei einheiten hast, muss der gegner beide weg schießen, dazu muss er aber dann mit zwei einheiten drauf ballern oder er muss eine einheit ignorieren. dasselbe spiel mit den rittern, du hast eien hoche ini mit ihnen und guten RS, also gib gummi und nach vornen mit ihnen ;)

hoffe das diese aussage nicht zu krass nun war, aber das wären so meine ersten gedanken. ich würde auch zu einem diskhelden tendieren (und eine AST auf disk) aber das wäre dann wieder fluff mäßig etwas anderes ;). (khornbarbarenreiter ;) ini 4 und jeweils 2 attacken der stärke 5 sind einfach nice!!!

Antworten