Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Antworten
Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Mars-Ultor » Do 9. Jun 2011, 15:17

Hallo,

ich starte mal einen Sammelthread... bei mir werden demnächst wohl mehrere Fragen auftauchen, da ich mich langsam aber sicher wieder an WHFB rantasten werde. Jedes System hat eine zweite Chance verdient.

Nach der ersten Welle an verkauften Figuren habe ich mich nun für den Verbleib von zwei Armeen entschieden, die Echsen und die Bretonen sollen es ein!

Die erste Fragewelle:
Bei den Echsen befinde ich mich gerade in der Aufbauphase und bin etwas verwundert... ich habe den Zinnbausatz von Kroq Gar hier vor mir und frage mich im Moment wo der Schild denn angebracht werden soll? Ich bin tatsächlich leicht verwirrt.

Im Kern sollte der Hauptteil der Armee aus Sauruskriegern bestehen...(trotz aller Nachteile) nur wie groß und in welcher Formation sollte ich die Regimenter aufbauen? Sollen schließlich noch schwenkbar bleiben aber auch mal einen NK gewinnen (ziemlich miese Initiative...)

Welche Bewaffnung ist zu empfehlen? Die NK+Schild Kombination oder der Speer mit Schild?

@Alex

Welchen Kommandanten spielst du bei den Echsen? Slann und/oder Hornnacken mit oder ohne Reittier?
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 6074
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Nightshroud » Do 9. Jun 2011, 15:36

Im Kern sollte der Hauptteil der Armee aus Sauruskriegern bestehen...(trotz aller Nachteile) nur wie groß und in welcher Formation sollte ich die Regimenter aufbauen? Sollen schließlich noch schwenkbar bleiben aber auch mal einen NK gewinnen (ziemlich miese Initiative...)
30+
Welche Bewaffnung ist zu empfehlen? Die NK+Schild Kombination oder der Speer mit Schild?
Ich würd den Speer nehmen, da Nahkampfwaffe Schild kein +1 RW mehr gibt, sondern nur noch einen 6+ Rettungswurf, und mehr Attacken sind immer gut.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Mars-Ultor » Do 9. Jun 2011, 15:55

Dann mache ich das so... habe 70 Modelle da gehen zwei große Regimenter... btw. ich brauch nen Bausklaven... 6*5 oder 7*5? ist dann also die Frage... werden dann zwei große Blöcke werden :D Bei 40 würde auch ne Horde sinnig sein... das ist echt ein Schmu... da weiß man nicht was man machen soll...
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 6074
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Nightshroud » Do 9. Jun 2011, 16:01

Das ist garnicht mal so die Frage. Bei der 8. Edi ist das Format des Blocks ziemlich flexibel. Du wirst spätestens wärend des Angriffs den Block verbreitern.
Es ist daher sinnvoll die jeweilige Breite den taktischen Gegebenheiten anzupassen.
6*5 wäre aber keine schlechte Basegröße für den Spielstart denke ich.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5427
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Eversor » Do 9. Jun 2011, 16:17

Da muss ich Nighty doch einmal korrigieren. Schilde geben nach wie vor +1 auf die Rüstung. Zusätzlich erhält man im Zusammenspiel mit einer NKW den Parade-ReW.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 6074
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Nightshroud » Do 9. Jun 2011, 16:33

Ich hab nie bestritten das Schilde keinen +1 auf den RW gibt. Ich hab nur vom Nahkampfwaffen-Schild-Bonus gesprochen. Schild ist jetzt dennoch im Vergleich zu einer Hellebarde oder sonstige Nahkampfwaffe nicht mehr viel wert.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Mars-Ultor » Do 9. Jun 2011, 16:52

Habe den André schon verstanden, dass der zusätzliche +1 Bonus auf die Rüstung für Angriffe aus dem Frontbereich weggefallen ist. Aber ich denke Klarstellungen sind sinnig in diesem Bereich... lesen ja vielleicht noch andere Leute mit... :D Wobei der 6er Retter auch nicht so unattraktiv ist
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 6074
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Nightshroud » Do 9. Jun 2011, 16:54

Mir doch egal, ich verbreite Verwirrung wie ich will :D

Ja, aber nicht für ne echte Breakereinheit wie die Echsenmenschen. Schilde sind wenn überhaupf was für billige Blocker. Echsen müssen aktiv gewinnen, zudem ist die Fähigkeit durch passive Statikboni den Sieg einzufahren ja sowieso bei der 8. arg reduziert, daher ist es weit wichtiger geworden den Gegner umzukloppen, und das geht mit ner besseren Waffe bekanntlich einfacher.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Magnus
Fanatic
Beiträge: 991
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 10:04

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Magnus » Do 9. Jun 2011, 22:46

Ich habe mit den Echsen wenig Spielerfahrung. Soweit ich das von anderen Leuten weiß, ist aber der Slann für gewöhnlich General und Sauruskrieger lassen sich auch zu 25 noch gut spielen. Speer oder nicht ist eher eine Geschmacksfrage. Der Slann nimmt gern Lichtmagie, um die schlechten KG- und Ini-Werte der Sauruskrieger pushen zu können. Der Carnosaurus ist wohl leider nicht mehr so attraktiv. Der Schild bei dem Modell kann vermutlich einfach an den linken Arm geklebt werden. Croq Gar selbst trägt gar keinen, wenn ich mich richtig erinnere.
Standard ist nicht gleich Standarte - Für bessere Rechtschreibung in der Tabletopsparte.

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Fragen zu Figuren und Regeln der Echsenmenschen

Beitrag von Mars-Ultor » Fr 10. Jun 2011, 20:15

Jop, das Schild verwirrt^^ Gott sei Dank ein Pre-Finecast Modell...

Bei der Magie hatte ich mit der Lehre der Schatten die eine oder andere Überlegung angestellt... werde aber Licht und Leben mal durchdenken.
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Antworten