Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Antworten
Benutzeravatar
Yrdetraxe
Administrator
Beiträge: 131
Registriert: Do 15. Mai 2008, 13:34
Wohnort: Waldhessen
Kontaktdaten:

Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Yrdetraxe » Mi 2. Jun 2010, 11:34

Hi,
mir ist gestern was merkwürdiges aufgefallen im Bezug auf die Allgemeine Sonderregel Raserei.
Im Regelbuch steht (S. 76) das Einheiten mit dieser USR sich...
... in der Bewegungsphase auf direktem Weg auf den nächsten sichtbaren Gegner zu bewegen müssen.
... in der Schussphase entscheiden können ob sie rennen oder schiessen (dies muss wenn auf den nächsten sichtbaren Gegner durchgeführt werden)
... in der Assaultphase immer in Richtung des nächsten sichtbaren Gegners Konsolidieren müssen.

Irritierenderweise steht dort nichts davon dass sie den nächsten Gegner überhaupt angreifen müssen? (blink)

Das kann doch irgendwie nicht sein? Auch das aktuelle FAQ (Feb2010) sagt nix dazu aus das eine Rasende Einheit überhaupt angreifen muss. Das ist doch total für'n Ar..., was produziert GW da wieder für stupide Regeln??? (mad)

Ich fänd es absolut schwachsinnig wenn sie nicht angreifen müsste. Schliesslich sagt selbst die Beschreibung der Sonderregel aus; "Some Warriors are little more than mindless killing machines, incapable of rational thought and only interested in getting to grips with the enemy as soon as possible."

Ich spiel zwar nicht RAW sonder RAI aber man weiß ja nie was der Gegner dazu denkt...
Mich würde jetzt mal interessieren was das Deutsche RB dazu sagt, bzw. was ihr davon haltet?

Mfg Ben
YouTube myspace and I'll google your Yahoo!

There is a theory which states that if ever anybody discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. There is another theory which states that this has already happened.
Douglas Adams

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Eversor » Mi 2. Jun 2010, 12:01

Laut dem deutschen Regelbuch müssen Einheiten mit "Rage/Blutrünstig" immer den nächsten Gegner angreifen.

Edit: Ich habe mir jetzt auch noch einmal den englischen Regeltext durchgelesen. In Verbindung mit der Grundregel, die besagt, dass man in der Angriffsphase nur Angriffsbewegungen (nachsetzen etc. mal außen vor) machen kann, ist das "consolidate" auch als Angriff zu verstehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1739
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Ashmodai » Mi 2. Jun 2010, 12:14

Englische Regeln gehen vor, weil Mutterfirma mehr zu sagen hat als Tochterfirma. Und da steht tatsächlich nichts drin. Hab auch mal die FAQ durchstöbert und nix gefunden. Wenn man jetzt echt rein nach RAW geht, müssten sie nicht angreifen.

Rein vom Sinn her, macht das natürlich absolut keinen. Warum sollten sie sich zum Gegner konsolidieren MÜSSEN, wenn sie vorher aber nicht kämpfen müssten. Wäre ja irgendwo völliger Quatsch. Und zum Regelbuch gibts nur 3 Erratazeilen, das kann ich irgendwie nicht glauben. GW hat noch nie ein Buch herausgebracht, wo nicht mindestens ne halbe bis ganze Seite nur an Errata nötig war. Und in dem ganzen dicken RB solls nur 3 kleine Sachen geben? Irgendwas ist da nicht richtig.

Ich würds auf jedenfall dann wie in den deutschen Regeln spielen, dass sie angreifen müssen. Alles andere würde wie gesagt überhaupt keinen Sinn machen. Andererseits hab ich mal in einem FAQ gelesen (weiß aber nicht mehr in welchem leider), dass man diese Angriffsbewegung nicht durch Sprinten verhindern kann. Also Angriff geht vor Sprinten. (ähnlich wie beim Schach, wenn man kann, muss man schlagen)
Weil man den Angriff ja theoretisch durch Sprinten oder auch durch z.B. Bolterfeuer verhindern könnte. Aber die rasenden Truppen wollen lieber angreifen..
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes: Cryx und Minions

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Eversor » Mi 2. Jun 2010, 12:52

Noch einmal ganz klar und deutlich: "To consolidate" heißt nicht nur "konsolidieren", es kann auch die Bedeutung von "sich entgegenstellen" oder "sich durchsetzen" haben, was im Spielkontext damit gleichzusetzen ist, den Gegner anzugreifen. Glaubt einem alten Anglisten. (wink)

Sprinten hat übrigens nichts mit dieser Angriffsbewegung zu tun, da die USR Sprinten lediglich besagt, dass man nach dem Rennen noch angreifen darf.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Yrdetraxe
Administrator
Beiträge: 131
Registriert: Do 15. Mai 2008, 13:34
Wohnort: Waldhessen
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Yrdetraxe » Mi 2. Jun 2010, 12:58

Das wäre dann das erste mal, dass die Übersetzung durch einen Übersetzungsfehler mehr Sinn macht als die Original Regeln. (lol)

@Eversor:
Das ist so nicht ganz richtig. Es gibt Assault Move, Pile-In Move und Consolidate Move.
Consolidate ist die Bewegung wenn der Gegner im NK vernichtet wird. Man darf sich W6" bewegen, schweres Gelände ignorieren dabei aber nicht in Kontakt mit Gegner kommen.
S. 40 Consolidate, 2ter Absatz, 2ter Satz: "A consolidation move may not be used to move into base contact with enemy models, as this can only be done with an assault move."
Kann also nicht passen das GW mit dem Englischen Regeltext meint, dass sie angreifen müssen. (tongue)

EDIT:
Kann schon sein mit der Argumentation, aber dann ist die Regel recht schwammig geschrieben, denn laut RAW geht es nach dem Englischen RB nicht.
Und ich denke Ashmodai meint nich die USR Fleet, sondern das Rennen in der Schussphase.

@Ash:
Thx, seh ich genauso.

Also dürfen Einheiten in Raserei theoretisch auch max. Assaultwaffen in der Schussphase abfeuern, da sie ja angreifen müssen und das nach dem abfeuern anderer Waffen nicht mehr dürfen. (Ausser natürlich die Einheit ist sonst auch noch Relentless. (wink) )
YouTube myspace and I'll google your Yahoo!

There is a theory which states that if ever anybody discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. There is another theory which states that this has already happened.
Douglas Adams

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Eversor » Mi 2. Jun 2010, 13:20

Okay, dass die Bewegung auf Englisch so heißt, war komplett von meinem Schirm verschwunden.
Wäre jetzt natürlich noch interessant, welche englische Regelbuchfassung letztendlich vorliegt. In dem letzten durchgesickerten PDF fehlen nämlich auch Kleinigkeiten - hörte ich jedenfalls. Wobei, hier soll sich niemand einer Copyrightverletzung bekennen, sowas würden wir ja alle nicht machen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1739
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Ashmodai » Mi 2. Jun 2010, 13:34

Eversor hat geschrieben:Sprinten hat übrigens nichts mit dieser Angriffsbewegung zu tun, da die USR Sprinten lediglich besagt, dass man nach dem Rennen noch angreifen darf.
Ich meine mit Sprinten selten "Sprinten", also die Sonderregel :D (die Begrifflichkeit bring ich da gern durcheinander, weil diese Sprint-Bewegung für mich einfach noch so im Kopf mit der Sonderregel zusammenhängt)
Ich meine halt diese W6" Bewegung, die ja fast jeder durchführen darf. Wenn man diese Bewegung macht, darf man ja nicht mehr angreifen (außer man hat Sprinten bzw. Fleet of Foot). Damit würde man das "angreifen müssen" umgehen, da die Modelle danach nicht mehr angreifen dürfen.

Gleiches gilt für Schnellfeuerwaffen (schwere Waffen schließ ich aus, da sich die Modelle ja bewegen müssen). Nach deren Benutzung darf man ja auch nicht mehr angreifen. D.h. ich lasse z.B. meine rasenden Space Marines ihre Bolter auf 12" abfeuern, weil ich nicht angreifen möchte.
Und beides ist eben durch ein FAQ untersagt, ich bin aber grad zu faul, mir alle durchzulesen :D (aber 100% sicher bin ich mir da)
D.h. ja, du darfst maximal Pistolen und Assaultwaffen abfeuern, wenn sich ein Gegner in Nahkampfreichweite befindet, bzw. befinden KÖNNTE (darfst es ja vorher nicht messen).

Die wollen das Blut halt aus der Nähe sehen, nicht aus der Entfernung :D

Edit: Das mit dem Consolidate ist ja schon geklärt. Ist halt kein zu übersetzendes Wort, sondern ein fester Spielbegriff. Damit ist schon nur diese W6" (ehemals) Vorstürmen-Bewegung gemeint. In dem Fall ist es ja auch eine Vorstürmenbewegung :D
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes: Cryx und Minions

Benutzeravatar
Yrdetraxe
Administrator
Beiträge: 131
Registriert: Do 15. Mai 2008, 13:34
Wohnort: Waldhessen
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Yrdetraxe » Mi 2. Jun 2010, 19:30

Eversor hat geschrieben:Okay, dass die Bewegung auf Englisch so heißt, war komplett von meinem Schirm verschwunden.
Kann passieren, ich kenne halt hauptsächlich die Englischen begriffe und die Deutschen fehlen mir. :)
Wobei ich gebe zu als wir die Situation gestern beim zocken hatten war mein erster Gedanke genauso.
Ich hab auch gedacht dass sie mit Consolidate allgemein die Bewegung in den Nahkampf meinten. Erst beim zweiten Nachdenken habe ich den feinen Unterschied bemerkt und gesehen dass sie eigentlich gar nicht müssen.
Eversor hat geschrieben:In dem letzten durchgesickerten PDF fehlen nämlich auch Kleinigkeiten.
Da hast du recht, aber es fehlen ausschliesslich so Dinge wie Diagramme, Schaubilder und Texte in Kästen.
Das PDF hab ich nämlich ausgedruckt als Version zum mitnehmen, aber auch in der DruckVersion vom RB steht (zumindest an dieser Stelle) der exakt gleiche Wortlaut. Hab ich extra nachgelesen um sicherzugehen. (wink)
Ashmodai hat geschrieben:die Begrifflichkeit bring ich da gern durcheinander, weil diese Sprint-Bewegung für mich einfach noch so im Kopf mit der Sonderregel zusammenhängt
Geht mir genauso, deshalb war mir an der Stelle auch klar was du meintest. Ich nenn das rennen auch immer sprinten. ^^

Wobei, jetzt wo du schreibst dass Einheiten die rennen nicht angreifen dürfen solange sie die USR Sprinten nicht habenn, fällt mir grad auf dass in der Regel steht dass sie auch rennen dürfen anstatt zu schiessen. So wie es scheint ist es von GW echt Absicht dass sie nicht angreifen müssen.
Weil O-Ton RB: "In the Shooting phase, they are free to decide whether to run, but if they do they must run towards the closest visible enemy."
Was ein Unlogischer Mist.... (rant)

Gut, ein weiterer Punkt für meine Hausregeln!
Einheiten mit Rage müssen sofern möglich den nächsten Gegner angreifen und dürfen dies weder durch das abfeuern von Schnellfeuerwaffen noch durch rennen verhindern. Ich krieg Plaque bei Regeln die unlogisch oder wiedersprüchlich der Beschreibung sind.

Ich hab grad auch nochma im deutschen FAQ geguckt, da steht auch nix von wegen Raserei. Ist also in den offiziellen FAQ's nich drin.
Typisch GW, die wichtigen Dinge vergessen sie. (Dafür machen sie selbst in den FAQ's Typos "Deutschers Regelbuch" (lol) )
YouTube myspace and I'll google your Yahoo!

There is a theory which states that if ever anybody discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. There is another theory which states that this has already happened.
Douglas Adams

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5434
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage zur Allgemeinen Sonderregel Raserei / Rage

Beitrag von Eversor » Mi 2. Jun 2010, 19:56

Tja, anscheinend will es GW hier doch anders... Interessant für solche Sachen ist übrigens der Thread über Übersetzungsfehler auf der Tabletopwelt.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Antworten