Meine erste Warhammer 40k Armee

Benutzeravatar
Midnightcrash
Snotling
Beiträge: 62
Registriert: Di 3. Mai 2011, 12:44

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Midnightcrash » Mi 25. Mai 2011, 19:04

jaja XD
Verrätst du deine Freunde, verrätst du dich selbst!

Benutzeravatar
Midnightcrash
Snotling
Beiträge: 62
Registriert: Di 3. Mai 2011, 12:44

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Midnightcrash » Di 26. Jul 2011, 23:58

Hey Leute mal ne Frage: Kann man bei den Grey Knights jedes beliebige Model als Krieger-Akolyht nehmen (also auch Modelle von anderen Fraktionen)?
Verrätst du deine Freunde, verrätst du dich selbst!

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5410
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Eversor » Mi 27. Jul 2011, 00:50

Kommt immer darauf an. Ein Necron oder Tyranide würde wohl nicht passen, viele Leute greifen jedoch zu Modellen der Imperialen Armee, von Necromunda oder Fremdherstellern. Mir fallen da schon einige Modelle für Warmachine oder Urban War ein, die man gut nehmen könnte.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Midnightcrash
Snotling
Beiträge: 62
Registriert: Di 3. Mai 2011, 12:44

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Midnightcrash » So 2. Okt 2011, 15:22

Hab gerade zum ersten Mal meine Armee grundiert =)
Verrätst du deine Freunde, verrätst du dich selbst!

Benutzeravatar
lurker
Fanatic
Beiträge: 545
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 12:12

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von lurker » So 2. Okt 2011, 19:01

Hoffentlich gibt es keinen Grund, dies ein zweites mal zu tun :D .

scnr
Every game is a social contract between you and your oponent.

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5410
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Eversor » So 2. Okt 2011, 21:36

Manche Leute machen das bewusst doppelt. Doppelt hält besser. (lol)
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Cake
Gobbo
Beiträge: 175
Registriert: Di 7. Jun 2011, 13:37
Wohnort: Kassel

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Cake » Mo 3. Okt 2011, 09:18

...und macht das malen einfacher weil die lästigen details verschütt gehen :troll

Benutzeravatar
Midnightcrash
Snotling
Beiträge: 62
Registriert: Di 3. Mai 2011, 12:44

Re: Meine erste Warhammer 40k Armee

Beitrag von Midnightcrash » Do 20. Okt 2011, 12:18

Meine sind noch größtenteils vorhanden XD
Verrätst du deine Freunde, verrätst du dich selbst!

Antworten