2. Emstaler Horus-Heresy-Wochenende am 6. und 7. Oktober 2018

Antworten
Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5115
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

2. Emstaler Horus-Heresy-Wochenende am 6. und 7. Oktober 2018

Beitrag von Eversor » Mi 25. Jul 2018, 23:17

Glarea 2 Ankündigung.jpg

Liebe Freunde der Horus-Häresie,
am 6. und 7. Oktober 2018 findet unser zweites Horus-Heresy-Wochenende statt. Ab sofort könnt ihr euch dazu wie im folgenden Text beschrieben anmelden.

Allgemeines

Wann: Samstag, den 6. Oktober ab 9 Uhr und Sonntag, den 7. Oktober ab 9 Uhr.

Wo: Vereinsraum der Strategiespielefreunde Bad Emstal (Kasseler Straße 37, 34308 Bad Emstal)

Teilnehmerzahl: Es gibt acht Startplätze für Loyalisten und acht für Verräter. Bei der Anmeldung ist anzugeben, wer für welche Seite antreten will (auch Blackshields müssen hier eine Seite wählen).

Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr beträgt 20 €.
In der Teilnahmegebühr ist kostenloser Kaffee enthalten, außerdem gibt es für jeden Teilnehmer ein exklusives Goody.

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an strategiespielefreunde@gmail.com. Bei der Anmeldung sind der vollständige Name des Spielers/der Spielerin, die Treue und die Armee anzugeben. Außerdem hat sich jeder Teilnehmer selbst anzumelden.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs und der Seite, für die man sich anmeldet, berücksichtigt. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die anderen Spieler in der Reihenfolge der Anmeldung auf eine Warteliste gesetzt und können nachrücken, wenn Plätze frei werden.
Ihr erhaltet nach der Anmeldung eine E-Mail mit der Bankverbindung, auf die ihr bitte die Teilnahmegebühr bezahlt. Erst wenn das Geld eingetroffen ist, seid ihr endgültig angemeldet.
Falls ihr verhindert seid, meldet euch bitte rechtzeitig. Die Teilnahmegebühr kann aus organisatorischen Gründen nur bei Abmeldungen bis zum 31.08. vollständig zurückgezahlt werden.

Armeen: Es sind alle Armeen zulässig, die offizielle Listen für The Horus Heresy haben. Experimentalregeln von Forge World für Modelle, die noch keine endgültigen Regeln haben, sind zulässig, solange sie nicht explizit von der Orga verboten werden. Alliiertenkontingente sind gemäß den Regeln erlaubt. Dämonen sind nur als Alliiertenkontingente für Word Bearers und Kulte erlaubt, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen. Sollte natürlich der angekündigte achte Band der Horus-Heresy-Bücher rechtzeitig vorher erscheinen, steht dem Einsatz von Dämonen als eigenständige Armee nichts im Weg.
Nach Möglichkeit sollten alle Spieler in der Lage sein, 2.500 Punkte zu stellen. Mindestens müssen jedoch 2.000 Punkte spielbar sein.
Es gilt der aktuellste Regelstand (inkl. Errata).
Noch ein Hinweis zu den Talons of the Emperor: Der Großteil des Krieges wurde zwischen den Legiones Astartes und ihren normalsterblichen Verbündeten ausgetragen. Aus diesem Grund sind werden nur zwei Spieler mit Talons of the Emperor zugelassen. Wer zuerst kommt, spielt zuerst!

Bemalung: Es herrscht Bemalpflicht. Jedes Modell muss bemalt sein, sodass erkennbar ist, zu welcher Armee und welchem Truppentyp es gehört. Zur Bemalung gehört auch die Basegestaltung. Malerische Meisterwerke sind nicht notwendig, wir alle bewundern sie aber gerne. ;)

Alternativmodelle, Proxies und WYSIWYG: Alternativmodelle sind zugelassen, solange erkennbar ist, was sie darstellen. Außerdem sollten Alternativmodelle das Flair einfangen. Das Proxen von Modellen ist nicht zulässig – ein Castraferrum ist nun einmal kein Contemptor! An den Modellen sollte die wichtige Ausrüstung möglichst dargestellt sein und dargestellte Ausrüstung sollte auch mit ihren Regeln entsprechend in der Liste stehen.

Armeelisten: Armeelisten können noch vor den Spielen erstellt werden. Denkt bei den Armeelisten bitte daran, dass wir kein Turnier spielen. Schreibt also Listen, gegen die ihr auch Spaß hättet zu spielen (also kein Dutzend Phosphex-Rapiers und so). Aus diesem Grund sind superschwere Einheiten und Kriegskolosse erst ab 2000 Punkten zulässig.

Charaktermodelle mit Eigennamen: Charaktermodelle mit Eigennamen sind zulässig, sollten aber nach Möglichkeit in den Spielen 1 bis 3 jeweils nur einmal in allen vorhandenen Listen vorkommen (Ausnahme Alpharius, der kann doppelt vorkommen, jedoch nur einmal pro Armee). Achtet bitte auch darauf, dass die Loyalität der Charaktermodelle der Loyalität entspricht. Ein Fulgrim hat beispielsweise nichts in einer loyal gebliebenen Armee der Emperor's Children zu suchen!

Oberkommando: Jede Seite bestimmt zu Beginn der Veranstaltung einen Spieler aus den eigenen Reihen, der das Oberkommando innehat. Dieser hat das letzte Wort, was die Zuteilung der Spieler der eigenen Seite und die Gesamtstrategie angeht.

Allgemeiner Ablauf der Spiele: Am Samstag finden drei Spiele statt, in denen jeweils ein Loyalist gegen einen Verräter antritt. Am Sonntag findet eine Reihe verknüpfter Großschlachten statt, die sich auf mehrtere Tische verteilt.
Für jeden Sieg in einer der ersten drei Runden erhält die Seite einen Bonus für das Finale am Sonntag.

Spiele, Spielgrößen und Tische

Nähere Infos zu den Spielen folgen.

Gewinner des Wochenendes ist jeder, der Spaß hatte!!!


Hinweise zum Datenschutz:
Zur Durchführung der Veranstaltung müssen wir Daten von euch erheben. Dazu benötigen wir Vor- und Nachnamen, einen eventuell vorhandenen Forennick und eine gültige E-Mail-Adresse von dir, außerdem die Bezeichnung der Fraktion, mit der du an der Veranstaltung teilnehmen möchtest.

Der vollständige Name und die E-Mail-Adresse dienen der internen Teilnehmerverwaltung. Zugriff darauf haben ausschließlich Mitglieder des Organisationsteams der Veranstaltung. Sollten aus organisatorischen Gründen E-Mails an alle Mitglieder verschickt werden, werden die Teilnehmer alle direkt oder per BCC angeschrieben, sodass ihre Adressen nicht sichtbar sind.

In den veröffentlichten Anmeldelisten und bei der Berichterstattung im Forum der Strategiespielefreunde Bad Emstal e.V. werden die Teilnehmer mit ihrem Forennick und ihrer gespielten Fraktion genannt. Wenn kein Forennick vorhanden ist und in der Anmeldung kein alternativer Nick angegeben wurde, wird der Vorname und gegebenenfalls zur Unterscheidung der erste Buchstabe des Nachnamens verwendet (z.B. „Anton B.“).

Sämtliche Daten und Kommunikation (z. B. E-Mails oder Spielwertungsdaten) außerhalb der Berichterstattung über die Veranstaltung werden seitens der Organisatoren nach Beendigung der Veranstaltung gelöscht.

Hauptverantwortlicher für die Veranstaltung ist:

Sebastian Brabsche (Forennick Eversor)
Kontakt: strategiespielefreunde@gmail.com


Anmeldeliste Loyalisten
  1. Eversor - Ultramarines
  2. Terrorbär - Dark Angels
  3. Schlumpf - Talons of the Emperor
  4. Thingol - Mechanicum
  5. Kharn - Emperor's Children
  6. Centox - Iron Hands
  7. Obscura - Ravenguard
  8. D-S13017 - Salamanders


Nachrückerliste Loyalisten
  1. Ennox - Iron Hands


Anmeldeliste Verräter
  1. Speedfreak - Iron Warriors
  2. Xantalora - Death Guard
  3. Doc.S - Miliz
  4. Azrael - Thousand Sons
  5. Jensvdb - Death Guard oder Word Bearers
  6. Zekatar - Word Bearers


Nachrückerliste Verräter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5115
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: 2. Emstaler Horus-Heresy-Wochenende am 6. und 7. Oktober 2018

Beitrag von Eversor » Do 26. Jul 2018, 10:41

Ich habe noch ein paar Sachen vergessen zu schreiben.

Wir haben vor am Freitag abends (voraussichtlich ab 19:30 Uhr) in Bad Emstal Sand zum Vorglühen für das Event beim Grischäfer gemeinsam Essen zu gehen. Das war letztes Jahr sehr lustig. Das ist natürlich absolut freiwillig, lohnt sich aber.
Teilnehmer am Event können mit einer Isomatte oder einem Feldbett auch kostenlos im Vereinsraum pennen. Eine Dusche haben wir leider nicht, Waschbecken und Toilette sind aber vorhanden.
Zur Verpflegung während des Events haben wir direkt gegenüber eine günstige und gute Pizzeria, ein Stück die Straße runter einen sehr guten Döner-Laden und ein Stück die Straße hoch eine andere Pizzeria, die auch indisches Essen anbietet (wird von Indern betrieben). Im Vereinsraum haben wir ein Sortiment an Süßigkeiten und Knabberkram, außerdem alkoholfreie Getränke, die zu einem günstigen Preis erworben werden können.
Und wir werden natürlich alles im Vorfeld aufbauen, sodass niemand außer den Vereinsmitgliedern vor oder nach dem Event zum Packesel verpflichtet wird.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Antworten