Liebe Mitglieder des Tabletopclubs,
da unser Clubgelände teilweise nicht mehr gut in Schuss ist, hat der Vorstand beschlossen, am 28.07 um 15.00 – 18.00 Uhr einen „Geländereparaturtag“ zu veranstalten.
Wir bitten möglichst viele Mitglieder teilzunehmen. Anmeldungen bitte hier: viewtopic.php?f=8&t=2846

Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Forumsregeln
In der Hobbyecke gelten folgende Regeln:
- Das Copyright von geposteten Miniaturen und Gelände liegt beim jeweiligen Hersteller.
- Bemalung und Umbauten sind geistiges Eigentum des Users.
- Der Betreiber des Forum's ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Bilder und behält sich das Recht vor, Bilder bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht zu löschen und den User zu verwarnen.
Antworten
Dr. Glue
Pilz
Beiträge: 42
Registriert: So 9. Jul 2017, 08:06

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Dr. Glue » Mi 30. Aug 2017, 21:32

:D in der Regel sind Leitern von der Ausführung her etwas sehr exaktes. Sprich, ich würde etwas genauer bei den Sprossen die Abstände ausführen. Zudem würde es, glaube ich, besser aussehen, wenn die Sprossen nicht aufgesetzt wären. Ist aber scheisse zu kleben/befestigen.

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Do 31. Aug 2017, 06:31

Ja ich habe da schon zwei andere Versionen ausprobiert, sehen aber nicht gut aus.
Mir geht da gerade was im Kopf rum, einzelte Sprossen die einfach aus der Oberfläche herausschauen, immer übereinander.
Dazu nehme ich die Hellgrünen Teile die in der Materialschachtel liegen, die lassen sich gut Kleben.
Und das Fliegengitter habe ich mit verdünntem Holzleim auch schon gut auf beiden CD´s festgeklebt :D

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5564
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nightshroud » Do 31. Aug 2017, 09:41

Ich glaube ich würde bei ner Leiter echt cheaten und ein vorgefertigtes Messingteil kaufen.
Sind mit durchschnittlich 7-10 Euro allerdings nicht billig.
Ansonsten könnte man auch versuchen etwas aus den überresten von Plastikrahmen zu bauen.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Do 31. Aug 2017, 11:31

Das soll ja ein Gebäude werden aus Material was ich da habe :-)
Und bisher habe ich nur eine Box mit 2 Space Marines, also auch nur EIN Gussrahmen vorhanden (cool)

Egal, ich hatte da eine idee, mach ich mal fertig und dann werden wir ja sehen, ob es brauchbar aussieht.

Also diese Version bleibt jetzt so :-)

Bild

Bild eingefügt.

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Fr 1. Sep 2017, 18:25

Das nächste Gebäude (Landeplattform) :-) ist fertig.

Bild
Bild

Da hat doch jemand eine Scharfe Granate vergessen ;-)

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Sa 2. Sep 2017, 06:53

Das neue Gebäude besteht aus 4 Din-A4 Leichtschaumplatten.
Eine Bodenplatte , zwei Seitenwände und einmal 1.+2.Stock

Bild

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Sa 2. Sep 2017, 10:44

Das wird recht groß :-)

Bild

Wieder mal neue Farben :-)

Bild

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5564
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nightshroud » Sa 2. Sep 2017, 11:18

Ah, good ol' summer turf. Mein Lieblingsbasingutensil.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Sa 2. Sep 2017, 13:45

Ja, habe ich jetzt das erste mal dabei.
Ich dachte immer Tabletop Zubehör wäre teuer, aber fast dieselben vom Bahn-Modellbau kosten ja fast das dreifache (blink)

Benutzeravatar
Nakai
Nachtgobbo
Beiträge: 258
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: Infinity - Gebäude/Deckungsbau

Beitrag von Nakai » Sa 2. Sep 2017, 16:23

Grundplatte mit Krater und 2 Stockwerke

Bild

Alles zusammengebaut und geklebt

Bild
Bild

Das muss jetzt mal Trocknen, dann noch Verzierungen, kleinkram Basegestaltung :-)
Und Bemalung, das dauert noch etwas :-)

Antworten