Achtung! Der Geländereparaturtag findet am 25.08. statt. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Weitere Infos hier: viewtopic.php?f=8&t=2890

Necron Tomb Stalker Der 2te Versuch

Forumsregeln
In der Hobbyecke gelten folgende Regeln:
- Das Copyright von geposteten Miniaturen und Gelände liegt beim jeweiligen Hersteller.
- Bemalung und Umbauten sind geistiges Eigentum des Users.
- Der Betreiber des Forum's ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Bilder und behält sich das Recht vor, Bilder bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht zu löschen und den User zu verwarnen.
Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 5063
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von Eversor » Sa 30. Apr 2011, 11:30

Eigene Vorstellung in allen Ehren, der Hintergrund sollte sich allerdings auch noch irgendwie widerspiegeln. Und in diesen reich maschinellen Konstrukten sehe ich keine Verbindung zu den manipulierten Menschen, die Pariah nach dem Hintergrund sind. Nahezu jede Necroneinheit wäre so darstellbar, Pariah müssen aber dem Hintergrund nach irgendetwas menschliches haben.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Strategiespielefreunde Bad Emstal

Benutzeravatar
X1-Alpha
Gobbo
Beiträge: 243
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Reinhardshagen/Vaake

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von X1-Alpha » Sa 30. Apr 2011, 18:54

Deswegen habe ich stattdessen meine Therian Storm Golems aus AT-43 ein klein wenig umgebaut, nun verwende ich meine Storm Golems als Pariah. :D
Aber um zum Thema zurückzukommen, ich habe Änderungen an meinem Tomb Stalker vorgenommen. Die Gausswaffe in der Mitte ist weg, dafür habe ich den Rüssel nach oben umgesetzt. Der Rüssel stellt die Sensoren dar, mit denen der Stalker nach Herzschlägen Scannen kann und gleichzeitig kann er sich damit durch das Erdreich Bohren. Die Beine sind nicht verändert worden. 4 zusätzliche Tentakel stellen Nah-bzw. Fernkampfwaffen dar. Das Hinterteil ist erweitert worden. Das weisse am Hinterteil ist eine Rote LED-beleuchtung (Leuchtet sofort Rot, wenn der Tomb Stalker Herzschläge wahrnimmt, oder genügend Blut aus seinen Opfern gesaugt hat). Und Nun Fotos dazu. Leider ist das erste sehr unscharf geworden.

Das Base wird noch vergrössert. (whip)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tot den Sterblichen!

Wenn es Blutet, kann man es auch Töten!

Blut für den Blutgott!

Benutzeravatar
X1-Alpha
Gobbo
Beiträge: 243
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Reinhardshagen/Vaake

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von X1-Alpha » Sa 30. Apr 2011, 19:38

Mehr Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tot den Sterblichen!

Wenn es Blutet, kann man es auch Töten!

Blut für den Blutgott!

WULT
Nachtgobbo
Beiträge: 290
Registriert: So 21. Jun 2009, 15:33

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von WULT » So 1. Mai 2011, 11:49

Eversor hat geschrieben:Eigene Vorstellung in allen Ehren, der Hintergrund sollte sich allerdings auch noch irgendwie widerspiegeln. Und in diesen reich maschinellen Konstrukten sehe ich keine Verbindung zu den manipulierten Menschen, die Pariah nach dem Hintergrund sind. Nahezu jede Necroneinheit wäre so darstellbar, Pariah müssen aber dem Hintergrund nach irgendetwas menschliches haben.
Es ging mir nicht darum, was kritisiert wurde, sondern wie. Das was ist mir herzlich egal, ich verstehe nämlich nur Bahnhof... (lol)

Benutzeravatar
Oberst Kübel
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1135
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:09
Wohnort: Vellmar

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von Oberst Kübel » So 1. Mai 2011, 12:34

WULT @

dann soltes du das etwas ausführlicher schreib , dein Einzeller ging da etwas unter ,

mir wahr auch erst nach deinem hinwies aufgefallen das du kretik an der kretik übst .

zum Thema

es geht darum was< das darstellen soll was X1 da baut , was ich an sich gar nicht schlecht finde nur das was es darstellen soll hat er verfehlt .

mit den pariah hat das leider garnix mehr zu tun finde ich .
Sprich sampft und fahre einen großen Panzer .
..................(rant)

Benutzeravatar
X1-Alpha
Gobbo
Beiträge: 243
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Reinhardshagen/Vaake

Re: Necron Tomb Stalker

Beitrag von X1-Alpha » So 1. Mai 2011, 16:57

Das Base ist nun vergrössert. Jetzt kann mein Tomb Stalker schonmal Schlachten gehn. (lol)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tot den Sterblichen!

Wenn es Blutet, kann man es auch Töten!

Blut für den Blutgott!

Benutzeravatar
X1-Alpha
Gobbo
Beiträge: 243
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Reinhardshagen/Vaake

Re: Necron Tomb Stalker Der 2te Versuch

Beitrag von X1-Alpha » So 8. Mai 2011, 15:25

Diesmal hab ich mir ein etwas Originaltreueres Modell des Tomb Stalker gebaut. Es wird Diese Woche noch bemalt.
Ich musste dabei nur einen Duschschlauch, diverse teile von Gundam u. Neon Genesis Evangelion Quälen. Und naklar Pappe is auch dran. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tot den Sterblichen!

Wenn es Blutet, kann man es auch Töten!

Blut für den Blutgott!

Antworten