Seite 1 von 1

Dark Angel Vindicator WIP

Verfasst: Di 19. Aug 2008, 11:53
von Angelus Mortis
So da ich im Moment keine Lust mehr irgendwelchen Kleinkram zu bemalen habe ich mal meinen stark verstaubten Vindicator im Gussrahmen an's Tageslicht befördert. Der dient mir zu gleich auch als Testopfer für diverse neue Sachen. :D

Zum einen will ich mal die Foundationfarben testen da man mit ihnen ja ach so toll Panzer bemalen kann wegen der guten Deckkraft usw. Auch die neuen GW Inks werde ich daran testen, zumindest das Badab Black. Wobei ich jetzt noch vor ein paar grundlegenden Entscheidungen stehe, z.B. ob ich dem Panzer Lackschäden und/oder Staub verpasse, die Kanten ein 2-stufiges Highlight bekommen usw. :unsure:

Ich hab schonmal mit der Bulldozerschaufel angefangen und muss sagen ich bin von der Foundation Farbe Orkhide Shade (Grundierung für DA Grün) und der neuen Tusche restlos begeistert. :applaus: Wenn das mit dem Grün bei dem Rest des Rumpfs auch so gut klappt bin ich glücklich. ^^

Bilder gibts dann wohl heute Abend schätze ich.

Re: Dark Angel Vindicator WIP

Verfasst: Di 19. Aug 2008, 22:59
von Kriegsherr Snikkit
wäre toll wenn du ein paar Worte zu den neuen Farben sagen könntest bezüglich der Deckkraft und so

Re: Dark Angel Vindicator WIP

Verfasst: Mi 20. Aug 2008, 06:50
von Angelus Mortis
Ich habe zwar noch keine Bilder weil ich im Moment keine vernünftigen Akkus für meine Cam habe aber zu den Farben kann ich schonmal was sagen.

Prinzipiell sind die Foundation Farben die ich bis jetzt ausprobiert 100%-ig von der Deckkraft. Getestet habe ich bis jetzt:

- Mechdrite Red
- Leviathan Purple
- Astronomicon Grey
- Orkhide Shade

Die Farben werden nur relativ dickflüssig ausgeliefert so das man sie auf jeden Fall noch verdünnen muss. Die Deckkraft ist danach aber immer noch sehr sehr gut. Bei dem Mechdrite Red reichen z.B. 2 dünne Schichten um einen deckenden Rotton auf schwarze Grundierung zu bekommen. Oder eine Schicht wenn noch andere Rottöne hinterher malt.

Der Nachteil ist allerdings das man die Farben noch mit normalen Farben weiterbearbeiten muss weil sie matt und leicht staubig austrocken. Aber wie der Name schon sagt sind sie ja auch nur als Grundierung gedacht.

Ich hoffe das hat geholfen!