Spartan Games und andere schließen die Pforten

Benutzeravatar
Magnus
Fanatic
Beiträge: 981
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 10:04

Spartan Games und andere schließen die Pforten

Beitrag von Magnus » Fr 25. Aug 2017, 22:31

So, das war's. Spartan Games ist pleite: http://www.brueckenkopf-online.com/2017 ... nd-pleite/

Ich werde wohl meine Sachen aus dem DW-Kickstarter nie bekommen. Das war dann auch definitiv mein erster und mein letzter Kickstarter. Da ich mit Kreditkarte bezahlt habe, habe ich vielleicht sogar eine Chance, mein Geld wiederzubekommen. Mal sehen. Hat damit jemand von euch Erfahrung?

Ich bin immer noch von den Modellen und (im Großen und Ganzen) von den Regeln begeistert, aber über die letzten Monate an der Nase herumgeführt worden zu sein, tut schon etwas weh.
Standard ist nicht gleich Standarte - Für bessere Rechtschreibung in der Tabletopsparte.

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Nightshroud » Fr 25. Aug 2017, 23:17

Na toll... Kein Wunder nach einer idiotischen Fehlentscheidung nach der anderen...
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Hjard
Fanatic
Beiträge: 573
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 10:23

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Hjard » Sa 26. Aug 2017, 09:14

Geld aus erfolgreich finanzierten Kickstarter Kampagnen bekommst du nicht zurück. Egal ob du mit Kreditkarte oder iwie anders bezahlt hast. Steht auch extra so in den Bedingungen.

Wenn jemand kommt und wegen Betrug klagt, dann vielleicht. Gab es Mal für ein PC Spiel, das im Nachhinein betrachtet aber sehr deutlich eine Abzocke war und nicht Mal da haben die Leute tatsächlich Geld wiederbekommen, war ja keins da. Spartan Games dafür jetzt Betrug nachweisen könnte schwierig werden.

Ich hab ein Mal für ein Kickstarter mein Geld zurück bekommen, aber auf Kulanz der kleinen Firma hinter dem Ding, weil deren Zulieferin nach 90% erledigten Ordern plötzlich einfach aufgehört hat zu arbeiten und mit denen zu kommunizieren. Das war aber rein eine Nettigkeit vom "Zwischenhändler", hätten sie nicht gemusst. Wird bei Spartan auch schwierig wenn sie Geld zum zurückgeben hätten, wären sie ja nicht pleite
Here be dragons

Press Ganger seit 21.08.2014

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4784
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Eversor » Sa 26. Aug 2017, 09:34

Ich bin schon seit längerer Zeit davon ausgegangen, dass es zu einer Ausdünnung im Tabletopsektor kommt, und Spartan war für mich der heißeste bekannte Kandidat. Ich hätte mich gefreut, wenn sie das Ruder noch herumgerissen hätten, aber leider war das abzusehen, aufgrund des Release-ADHS der Firma.

Mal sehen, wer als nächstes die Pforten schließt.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Nightshroud » Sa 26. Aug 2017, 09:54

Vielleicht findet sich ja irgendwer der wenigstens die Dystopian IP übernimmt. Wäre echt schade um das Universum, das von seinem Konzept im Tabletop ja einzigartig ist.
Mit ein bisschen stromlinienförmigeren, mainstreamgeeigneten Regeln hat das Spiel mMn immernoch Potenzial.
Wenn man nur Millionär wäre...

Ich hatte mich so auf die Providence gefreut:
Bild
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Hjard
Fanatic
Beiträge: 573
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 10:23

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Hjard » Sa 26. Aug 2017, 12:03

Hab ich mir auch schon gedacht. Dystopian Wars Lizenz kaufen, vernünftige Regeln zu schreiben, schon hast deine momentan konkurrenzlose Nische. Die Fanbase von Dystopian Wars ist jetzt ja auch nicht so klein.

Für die anderen Lizenzen seh ich da eher schwarz. Sci-Fi ist mit Dropzone oder so unbedeutenden Kleinigkeiten wie X-Wing/Armada ja mehr als bedient.
Here be dragons

Press Ganger seit 21.08.2014

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5243
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Nightshroud » Sa 26. Aug 2017, 12:15

Für die anderen Lizenzen seh ich da eher schwarz. Sci-Fi ist mit Dropzone oder so unbedeutenden Kleinigkeiten wie X-Wing/Armada ja mehr als bedient.
Leider. Sie machten mMn den großen Fehler zu sehr auf die völlig überlaufene Space Combat Nische zu setzen. Ich mag zwar Firestorm Armada, aber generische Sci-Fi Universen gibt es wie Sand am mehr. Dazu noch die völlig unverständliche Entscheidung sich die Halo Rechte zu greifen und dem Haussystem direkte Konkurenz zu machen. Das man sich mit einem Videospieluniversum, das seine besten Zeiten bereits hinter sich hat, keine Neukunden aus der Videospielszene heranziehen kann, hätt ich ihnen auch sagen können.
Dystopian Legions war zwar nett, aber der 28mm Markt ist zu hart umkämpft.
Kenne kaum ne Firma die es im Laufe der Jahre so gut geschafft hat die eigene Stammkundschaft zu verprellen.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Garthnait
Pilz
Beiträge: 17
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:36
Wohnort: Edermünde-Grifte
Kontaktdaten:

Re: Dystopian Wars: Link Sammlung

Beitrag von Garthnait » Sa 26. Aug 2017, 13:28

Zum Thema Geld zurück von der Spartan Games Webseite:

"...it is hoped that anyone who does not receive their goods will be able to redeem their payments through their credit card or PayPal.

If customers have made a deposit or paid for goods or services by credit or debit card and the goods or services are not going to be received by the due date, they may be able to get their money back by claiming a refund from their card issuer. They should contact their card issuer as soon as possible. "

Weiß allerdings nicht in wie weit das auf den Kickstarter umzusetzen ist.
Würfel, die quaderförmigen Boten des Schicksals.
Alles was auf der Welt ist hat die Tendenz zu einem Ziel zu streben.

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4784
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Spartan Games und andere schließen die Pforten

Beitrag von Eversor » Sa 26. Aug 2017, 17:24

Ich habe mir mal erlaubt, das die Beiträge abzutrennen, da ich gerade gelesen habe, dass gestern auch Tor Gaming (Relics) die Pforten geschlossen hat. Außerdem gibt es Anzeichen, dass auch MegaCon Games (MERCS, Myth) die Tätigkeit einstellen wird.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Asfaloth
Fanatic
Beiträge: 882
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 17:33
Wohnort: Baunatal

Re: Spartan Games und andere schließen die Pforten

Beitrag von Asfaloth » Mo 28. Aug 2017, 14:56

Tja schade. Ich schätze die überfrachteten Regeln und fehlenden Übersetzungen, habe denen auch den Kopf gekostet.

Ich hoffe für DW das es jemand übernimmt. War vom Setting und Modellen echt nett, auch wenn ich z.B. wg. der obigen Punkte aufgehört habe es zu spielen.

Antworten