Hail Cesar

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Hail Cesar

Beitrag von Mars-Ultor » Do 2. Jun 2011, 00:27

lurker hat geschrieben:Notfalls hört ihr einfach auf Bücher zu lesen und bezieht euer Geschichtswissen aus Xena und Herkules (goodgrief) .

gd&r
Der Herkules sagt mir was, die andere musste ich googeln....
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4932
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Hail Cesar

Beitrag von Eversor » Do 2. Jun 2011, 02:13

Xena? Warrior Princess? Unbekannt? (blink)
Bild

Apropos Daker, dafür hat Warlord auch schöne Modelle. Und wenn Du erst einmal einen Kelten probemalen willst, der Kontor sollte noch ein paar Promofiguren haben. Muss Dirc einfach nur ganz lieb bitten.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Grandmaster
Nachtgobbo
Beiträge: 339
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 21:33

Re: Hail Cesar

Beitrag von Grandmaster » Do 2. Jun 2011, 08:36

Kannst auch antike Amazonen spielen. Da gibt es jetzt auch eine Box von Wargames Factory...^^
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen steht stark im Zusammenhang mit der Dummheit ihrer Bewunderer!

Benutzeravatar
Lord-O
Nachtgobbo
Beiträge: 369
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 16:25

Re: Hail Cesar

Beitrag von Lord-O » Do 2. Jun 2011, 09:15

Also doch Xena ? (blink)
Neee, dann lieber die Kelten.

Aber das ist leider Zukunftsmusik. Ich muss erst mal andere Projekte vorantreiben und danach Neue beginnen.
Sonst ist der Schrank wieder ruck-zuck voll mit Schachteln.

Grüße Matthias

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Hail Cesar

Beitrag von Mars-Ultor » Do 2. Jun 2011, 15:48

Ja, Xena ist/war mir nicht bekannt. Ich denke es handelt sich hier um keine nennenswerte Bildungslücke (huh)
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5418
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Hail Cesar

Beitrag von Nightshroud » Do 2. Jun 2011, 18:00

(blink)
Über die Serie kann man streiten, aber sie garnicht zu kennen nenne ich beachtlich. Die Serie war vor nen paar Jahren wirklich ziemlich bekannt und wird sogar heute noch popkulturell durchgekaut.
Selbst der inoffizielle Name des Anwärters für den 10. Planeten "Eris" (das Ding weswegen Pluto seinen Planetenstatus verlor) war Xena.
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Hail Cesar

Beitrag von Mars-Ultor » Do 2. Jun 2011, 18:39

Nightshroud hat geschrieben:(blink)
aber sie garnicht zu kennen nenne ich beachtlich
Naja so beachtlich ist das ja auch nicht....
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Benutzeravatar
Oberst van Beld
Fanatic
Beiträge: 519
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:03
Wohnort: Kassel

Re: Hail Cesar

Beitrag von Oberst van Beld » Do 2. Jun 2011, 19:57

Öhm... Xena war eine Auskopplung aus der Herkules -Serie wo Kevin Sorbo seine "Schauspielerischen Erfahrungen" sammelte um diese später bei "Andromeda" verfeinern zu dürfen....... (interest)
"Nichts ist wahr und alles ist erlaubt"

Benutzeravatar
Mars-Ultor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1745
Registriert: Do 29. Mai 2008, 08:11
Wohnort: Germania Magna, Chatten-Stamm

Re: Hail Cesar

Beitrag von Mars-Ultor » Do 2. Jun 2011, 20:17

Die Herkules Serie kenne ich auch nicht. Ich kenne nur den Herkules in Kassel und den aus der griechischen Mythologie... ich seh schon ich brauch nen Fernseher^^
„Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht?
Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?“

William Shakespeare (Werk: Der Kaufmann von Venedig)

Rinky6
Spore
Beiträge: 9
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 20:03

Re: Hail Cesar

Beitrag von Rinky6 » Fr 11. Mär 2016, 11:24

Hallo Leute,
hoffe dieser Thema ist noch offen hier.
Ich habe Gefallen an Hail Caesar gefunden und möchte mir das Starset kaufen.
Meine Freundin und ich möchten so den Einstieg in dieses Tabletop finden. Bis jetzt habe ich nur Bolt Action und Warhammer 40k gespielt.
Jetzt habe ich auf Bildern gesehen, dass die Spieler die Figuren auf unterschriedlich große Bases bauen. Soll heißen, mal einzeln 20x20mm,
aber auch mal 3-8 Figuren auf einer base in einer oder zwei Reihen. Wollt emal im vorraus fragen, wie sich das verhält. Also worauf kommt es da an?
Würde halt gerne direkt eine packung bases dazubestellen,bin nun allerdings verunsichert, welche da am sinnvollsten sind. Danke schon mal für eure Hilfe.
Grüße

Antworten