Regel Fragen allgemein .

Antworten
Benutzeravatar
Oberst Kübel
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:09
Wohnort: Vellmar

Regel Fragen allgemein .

Beitrag von Oberst Kübel » Mo 13. Jul 2009, 20:30

Frage zu elementaren , wie Repariert man die Elementar Rüstung und was kostet das ?

Möfie lest fragen ob mal abgesehen von der Long Tom regeln, ale anderen regeln und Möglichkeiten angewendet werde, er hat da wohl was von Fahlschirm Jägern gelesen da bet.
Sprich sampft und fahre einen großen Panzer .
..................(rant)

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Scout » Mo 13. Jul 2009, 22:36

Zu frage 1

ein Auszug aus der Regelmechanik
Regelmechanik (Nach dem Kampf) hat geschrieben:Infanterie gilt zwar auch als Ausrüstung, im Gegensatz zu dieser kann sie allerdings nicht durch einen Techniker oder Mechaniker repariert werden. (mit Ausnahme von Kröten bei denen es nur sich dabei aber um die Kampfanzüge handelt.)
Infantrie kann selbst bei vollständiger Zerstörung wieder aufgebaut werden, indem für jeden Soldat ein eigener MedTechwurf gemacht wird, bei dem davon ausgegangen wird das es sich um Wundstufe 3 handelt.
Bei Kröten betrifft dies nur den Punkt für den Mann. Der Kampfanzug muß durch einen Techniker wieder hergerichtet werden. Wobei die Menge der wieder herzustellenden Punkte pro Wurf den Modifikator ausmachen.
Wenn ein Zug Infantrie oder Strahl Kröten vernichtet wurde gilt der Infantriefeldwebel der für die Erfahrung steht als gestorben.
Oberst Kübel hat geschrieben:Frage zu elementaren , wie Repariert man die Elementar Rüstung und was kostet das ?

Möfie lest fragen ob mal abgesehen von der Long Tom regeln, ale anderen regeln und Möglichkeiten angewendet werde, er hat da wohl was von Fahlschirm Jägern gelesen da bet.
Zum Long Tom und einigen anderen Dingen müssen wir uns nochmal Gedanken machen. Die Standartartillerieregeln behandeln dies nur abstrakt. Ansonsten würde ich gerne alles einbeziehen was da ist bis zu einer Größe eines Landungsschiffes.
Ich muss mich erst einmal schlau machen was für die Fallschirmjäger alles nötig ist.
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Izanagi » Di 14. Jul 2009, 08:17

Artillerie ist über die Regeln geregelt.

5 Zielhexe vorgegebenfür Hinterland Artilerie, sind vor Spielstart auszuwählen, welche Automatisch getroffen werden solange sich die Artillerie nicht bewegt.
Man könnte allerdings vorgeben das die Artillerie auf der Karte aufgestellt werden muss.
Ab 18 Feldern Entfernung gilt Artillerie als Hinterland Artillerie mit 1+ Runde Flugzeit der Granaten unter 18 Feldern (17-) ist direkter Beschuss nötig.
Einmal getroffene Zielhexe werden ebenfalls bei erneutem Beschuss automatisch getroffen, es sei denn die Artillerie bewegte sich seit dem Treffer.

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Scout » Mi 15. Jul 2009, 11:45

Izanagi hat geschrieben:Artillerie ist über die Regeln geregelt.

5 Zielhexe vorgegebenfür Hinterland Artilerie, sind vor Spielstart auszuwählen, welche Automatisch getroffen werden solange sich die Artillerie nicht bewegt.
Man könnte allerdings vorgeben das die Artillerie auf der Karte aufgestellt werden muss.
Ab 18 Feldern Entfernung gilt Artillerie als Hinterland Artillerie mit 1+ Runde Flugzeit der Granaten unter 18 Feldern (17-) ist direkter Beschuss nötig.
Einmal getroffene Zielhexe werden ebenfalls bei erneutem Beschuss automatisch getroffen, es sei denn die Artillerie bewegte sich seit dem Treffer.
Das die Artillerie geregelt ist stelle ich nicht in Frage - dafür aber wie sie geregelt ist. Sie ist abstrakt geregelt. Man geht davon aus das jeder mit Artillerie im Hinterland irgend etwas stehen hat - Auch einfache Geschütze ohne Fahrzeug oder Menge.
Es werden 5 Zielhexe gewählt egal ob 1 oder 1000 Long Tomgeschütze im Hinterland stehen.
Dann gibt es keine Regel die es erlaubt die Artillerie aufzuspüren und zu bekämpfen - das macht Artillerie in geringen Mengen sehr gefährlich.
Zudem kommt bei deinen letzten Sätzen der Gedanke auf, alle Felder einmal zu beharken, um auf jeden Fall zu treffen da man das Zielhex bereits einmal getroffen hat. Der Gedanke hinter dieser Regel lautet aber das nur das zuletzt beschossene Feld automatisch getroffen wird.

Ich habe ja nichts dagegen wenn man sich ein Feld pro Geschütz heraussucht um sich darauf eingeschossen zu haben. Aber die Menge der vorhandenen Geschütze sollte da schon berücksichtigt werden. Sonst ist man mit einem Geschütz sehr gut bedient - besser als mit 2 von der Sorte.
Dann sollte man noch die Regeln zum Aufspüren von Artillerie aus dem Kompendium nehmen, damit Artillerie im Hinterland nicht gänzlich unantastbar bleibt.
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Scout » Mi 15. Jul 2009, 11:51

Zu Fallschirmjägern:

ich sehe keinen Hinderungsgrund außer dem das ein Transportmittel für die Infantrie da sein müsste.
- Landungsschiff, Flugzeug oder Helikopter.

Hier würde sich ein Karnov oder Planetlifter rentieren...
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Scout » Mi 15. Jul 2009, 11:55

Dann bleibt noch die Frage wie mit Hilfsfahrzeugen umgegangen wird.

Der J27 Munitionstransporter bleibt mir ein Rätsel.

Ansonsten könnte man es so regeln:

MASH ist klar - gibt Boni auf Chirurgen und Med-Tech Würfe
Hobile HQ - Initiative Plus
Kühlmitteltransporter - Kühlung

noch etwas vergessen?
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Izanagi » Mi 15. Jul 2009, 12:03

Es werden 5 Zielhexe gewählt egal ob 1 oder 1000 Long Tomgeschütze im Hinterland stehen.
5 Zielhexe pro Artilerie Geschütz.
Zudem kommt bei deinen letzten Sätzen der Gedanke auf, alle Felder einmal zu beharken, um auf jeden Fall zu treffen da man das Zielhex bereits einmal getroffen hat. Der Gedanke hinter dieser Regel lautet aber das nur das zuletzt beschossene Feld automatisch getroffen wird.
Du must auf das Ziel geschossen und mit den entsprechenden Modifikatoren 5+ (oder sogar 7+) getroffen haben.
Kannst du gerne auch machen aber denk daran Flugzeit 1 Runde und wenn du wie ich sagte auf der Karte aufstellen musst ist man da sehr schnell an der Artillerie, da kannst du ja mal testen wieviele Felder du triffst bevor die Artillerie defekt ist. Runde 1: Such dir ein Feld aus und triff es. Runde 2: Granate schlägt ein und ein weiterer Schuss kann auf das selbe Feld ohne Probe gemacht werden der automatisch trifft, wie auch der Gegner weis.

Wie gesagt kann durchaus die Bedingung für Neuhessen gemacht werden das Artillerie auf der Karte aufgestellt werden muss, dann bekommt man auch mit, wann sich die Arie bewegt. (Als Ausgleich könnte sie erst ab 9 Felder Abstand beschossen werden)

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Izanagi » Mi 15. Jul 2009, 12:06

Der J27 Munitionstransporter bleibt mir ein Rätsel.
Wieso? Aufmunitionieren natürlich muss man das ding vorher mit entsprechender Mun versehen haben, also Mun bereits vor dem Spiel gekauft haben.

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Scout » Mi 15. Jul 2009, 12:17

Izanagi hat geschrieben:
Es werden 5 Zielhexe gewählt egal ob 1 oder 1000 Long Tomgeschütze im Hinterland stehen.
5 Zielhexe pro Artilerie Geschütz.
Sorry, aber das steht da nicht.
Da steht Artillerie nicht Artilleriegeschütz - ganz allgemein gehalten. Sie gehen davon aus das Artillerie in ausreichender Menge vorhanden ist. Ebenso allgemein gehen alle weiteren Regeln dazu vor.

Also Wort für Wort:
"Vor Spielbeginn darf jeder Spieler, der in dem anstehenden Szenario Artillerie einsetzen kann, insgeheim 5 Hexe auf der Karte auswählen, die als voreingestellte Artillerieziele gelten. Alle Artillerieangriffe, die im Laufe des Spiels von ihm auf solche voreingestellten Hexe durchgeführt werden, treffen automatisch."
Du must auf das Ziel geschossen und mit den entsprechenden Modifikatoren 5+ (oder sogar 7+) getroffen haben.
Kannst du gerne auch machen aber denk daran Flugzeit 1 Runde und wenn du wie ich sagte auf der Karte aufstellen musst ist man da sehr schnell an der Artillerie, da kannst du ja mal testen wieviele Felder du triffst bevor die Artillerie defekt ist. Runde 1: Such dir ein Feld aus und triff es. Runde 2: Granate schlägt ein und ein weiterer Schuss kann auf das selbe Feld ohne Probe gemacht werden der automatisch trifft, wie auch der Gegner weis.

Wie gesagt kann durchaus die Bedingung für Neuhessen gemacht werden das Artillerie auf der Karte aufgestellt werden muss, dann bekommt man auch mit, wann sich die Arie bewegt. (Als Ausgleich könnte sie erst ab 9 Felder Abstand beschossen werden)
Wenn wir die Artillerie dermaßen beschränken schaffen wir uns auch in anderen Feldern diesen Handlungsbedarf. z.B. bei Flugzeugen.

Izanagi hat geschrieben:
Der J27 Munitionstransporter bleibt mir ein Rätsel.
Wieso? Aufmunitionieren natürlich muss man das ding vorher mit entsprechender Mun versehen haben, also Mun bereits vor dem Spiel gekauft haben.
Würde ich auch sagen, aber die Ladezeit bei Battletech beträgt 15 Min pro Tonne... bei 10 Sek. Runden ist das etwas viel.
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: Regel Fragen algemein .

Beitrag von Izanagi » Mi 15. Jul 2009, 16:05

Da steht Artillerie nicht Artilleriegeschütz - ganz allgemein gehalten. Sie gehen davon aus das Artillerie in ausreichender Menge vorhanden ist. Ebenso allgemein gehen alle weiteren Regeln dazu vor.
Meinst du es macht großen Unterschied ob ich für 10 Long Tom 5 Ziele als ganzes aussuche und die Zusammen auf das Feld schießen oder ob ich 10 mal mir die selben Felder aussuche oder ein paar andere und den Schaden damit Aufteile auf mehrere Schüsse?
In jedem fall wird sich keiner an den offensichtlichen Stellen länger aufhalten.
Würde ich auch sagen, aber die Ladezeit bei Battletech beträgt 15 Min pro Tonne... bei 10 Sek. Runden ist das etwas viel.
Laden dauert eine komplette Runde, pro Tonne Mun, in der die zu beladene Einheit sich abschalten muss.
Wird bei unseren "kurzen" Gefechten wohl eh kaum bis gar nicht genutzt.

edit:
Hab mir gerade nochmal die Artillerie Regeln angesehen.
Jeder Spieler der über Artillerie verfügt wählt 5 Ziele aus die als voreingestellt gelten. Also ist doch alles geregelt.
Die Anzahl der Geschütze ist egal die Voreinstellung gelten für alle Artillerien.

Antworten