BattleTech Spiele?

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Izanagi » Di 7. Jul 2009, 13:33

Ich meine die Regel mit der wir immer spielten, der Aufteilung einer AK Salve auf die Zonen zwischen zwei Trefferbereichen. (z.B. AK/20 trifft Liker Arm und Rechtes Bein, dann zieht sich ein gleichmäßig aufgeteilter Schaden vom linken Arm, über linken Torso, Center Torso zum rechten Bein, hieße alle betroffenen vier Zonen bekommen 5 Schaden)
Macht ja auch irgendwie sinn das so zu spielen, nur die LB-X verschießt Massive Mun.

Spezialmun könnte dann ihre Effekte, wenn sie Trefferzonen betreffen (z.B. Panzerbrechend) auf die erste Zone angewendet werden, damit keine kritischen Treffer für alle Zonen ermittelt werden.
Zuletzt geändert von Izanagi am Di 7. Jul 2009, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Scout » Di 7. Jul 2009, 14:50

Puh... die muß ich erst Suchen.

Damals habe ich die mal für ein Szenario geschrieben - das bestimmt noch irgendwo herumliegt.

Aber die Idee halte ich für gut - auch wenn man diese Regel als Optional einfügen müsste. Wir können nicht davon ausgehen das alle das mögen.
- Wenn ich sie habe stelle ich sie hier rein.

Nur eine kleine Korrektur, in deinem Beispiel würden nur Arm, Linker Torso und Bein in mitleidenschaft gezogen. Da das ganze über das Schadenstransferdiagramm abgewickelt werden sollte. - Anders wär es aber wieder vom Linken Arm zum Rechten Bein. LArm-LTorso-TMitte-RTorso-RBein


Dergleichen habe ich auch über Raketengruppen und Treffer über Reichweite...
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Izanagi » Di 7. Jul 2009, 15:08

Ok, habe im Beispiel den rechten Torso ausgelassen, hatte gerade keinen Mechbogen zur Hand.

Dann sind es also je 4 Schaden in 5 Zonen.

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Scout » Di 7. Jul 2009, 16:11

Stimmt :blush: - ich bin auf der selben Seite geblieben.

Also die Regel ist ein 3 Teiler - wobei alle Teile als Optional anzusehen sind:

Teil 1 - Grundsätzliches für alle weiteren Regeln

Laut den Romanen verschießen Autokanonen Ströme von Granaten & Impusllaser mehrere Impulse, um diesem Bild gerecht zu werden habe ich mir folgende Regel ausgedacht:
Wenn ein Trefferwurf gelingt muß 2 Mal die Trefferzone ermittelt werden. Alle Zonen dazwischen (einschließlich der erwürfelten) erleiden nahezu den selben Schaden.

Hierzu drei Beispiele:

AK20 trifft RArm zu LBein.
- Das bedeutet das jetzt 20 Punte über den RArm-RTorso-TMitte-LTorso-LBein verteilt werden. Da wir 5 Trefferzonen haben nimmt jede Zone 4 Schaden

PulsSchwererlaser (Clan) trifft RBein zu LTorso.
- Die 10 Punkte werden gleichmäßig über die 4 Trefferzonen verteilt RBein & RTorso erhalten 3 Punkte Schaden, TMitte & Linker Torso nur 2 Punkte Schaden. Da der Schaden von RBein zum LTorso geht werden die restlichen Punkte in also gleichmäßig in richtung der 2 Trefferzone verteilt.

AK2 Trifft RArm zu LArm.
-Da die AK2 nur 2 Punkte verursacht verursacht sie nur 1 Punkt am RArm und am RTorso (weil nächste Trefferzone in richtung LArm)


2. Teil Kaliber
Autokanonen können über unterschiedliche Kaliber verfügen um diesem Umstand gerecht zu werden gibt die nachfolgende Tabelle an wieviel Schden eine Granate welchen Kalibers macht.

80mm - 1 Schaden
140 mm - 2 Schaden
250 mm - 5 Schaden
350 mm - 10 Schaden
450 mm - 20 Schaden

Beispiel:
Eine Tomodzuru-Autokanone/20 verfügt über ein besonders großes Kaliber ca. 450mm das bedeutet er verschießt nur eine Granate
Eine Pontiac 100-Autokanone/20 dagegen verschießt 10 Granaten des Kalibers 140 mm.

Diese Granaten werden nach Teil 1 über die Trefferzonen verteilt.
Eine Autokanone 2 kann keine Granaten > 140 mm verschießen
Eine Autokanone 5 kann keine Granaten der größen 140mm > 250mm verschießen.
Eine Autokanone 10 kann keine Granaten der größe > 350 mm verschießen.

Welches Kaliber eine Autokanone hat legt man gemeinsam fest, und verwendet diese Festlegung auch in folgenden Spielen.

Teil 3 Variirender Schaden über Reichweite

Bei unterschiedlichen Trefferwürfen kann es dazu kommen das nicht alle Granaten ihr Ziel treffen
Um dies Wiederzuspieglen habe ich mir folgende Tabelle einfallen lassen.

____Granaten
TW/_1_/_2_/_4_/_5_/_10_/_20_
=========================
-2_|_0_/_0_/_0_/_0_/__2_/__4_
-1_|_0_/_0_/_1_/_2_/__3_/__6_
0_|_1_/_1_/_2_/_3_/__6_/_12_
1_|_1_/_2_/_3_/_4_/__8_/_16_
2_|_1_/_2_/_4_/_5_/__9_/_18_
3_|_1_/_2_/_4_/_5_/_10_/_20_
Zuletzt geändert von Scout am Di 7. Jul 2009, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Izanagi » Di 7. Jul 2009, 16:59

Der Einfachheit halber würde ich meine wiedergegebene Version vorziehen. (bzw. Teil 1 von Scout)

Es sind übrigens nicht nur laut Roman Granaten Ströme.
S.138 Autokanonen
Bei einer Autokanonehandelt es sich um eine selbstladende Schnellfeuerkanone, die wahre Ströme von hochexplosiven, panzerbrechenden Hochgeschwindigkeitsgeschossen ausstoßen kann. Leichte Autokanonen besitzen ein Kaliber von 30 bis zu 80 mm, während es bei schweren Autokanonen 90 bis 120 mm oder mehr betragen kann.

Benutzeravatar
Scout
Gobbo
Beiträge: 165
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 18:12
Wohnort: Edermünde-Haldorf

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Scout » Di 7. Jul 2009, 17:17

Das ist ja soweit Modular...

zu Bedenken ist auch das größere Autokanonen dadurch an Gefählichkeit zunehmen.
Zwar wird der Schaden verteilt, aber entpanzerte Zonen werden bedeutend leichter getroffen.

Ich habe jetzt die veränderten Fähigkkeiten bis auf Punkt 3 (Nahkampfprofi) übernommen.
Den würde ich aber doch gerne noch dazumachen weil er ein Waffenspezialist für Nahkampfart ist, und an der Stelle sonst Gefühlstechnisch eine Lücke ist.

Der Redline Pilot ist nicht mehr für Fahrzeuge erhältlich

Über eine Zusammenlegung des Scharfschützen und des Meisterschützen können wir noch reden.
"Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur" - Friedrich der Große

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Izanagi » Di 7. Jul 2009, 20:01

Ich habe jetzt die veränderten Fähigkkeiten bis auf Punkt 3 (Nahkampfprofi) übernommen.
Den würde ich aber doch gerne noch dazumachen weil er ein Waffenspezialist für Nahkampfart ist, und an der Stelle sonst Gefühlstechnisch eine Lücke ist.
Solange Schläge wie alle anderen Nahkampfangriffe auf einen Angriff pro Runde begrenzt werden wegen mir.

Benutzeravatar
Oberst Kübel
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:09
Wohnort: Vellmar

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Oberst Kübel » Mi 8. Jul 2009, 20:29

Was soll das mit der Schadens Aufteilung ?

Wen man mehr kritische Treffer Chancen haben möchte benutz man eine LBX AK ,eine entpanzere Zone zu treffen ist mir ihr sogar größer .

Ich finde die AK´s so wie sie sind gut genug ich will den schaden der normalen AK´s garnich verteilen .. .

Schön und Gut das die in den Romanen Salven abfeuern , aber im spiel is das wohl her so gedacht das man eine Salven abfeuert die nur eine Zone triff und da zb wie bei AK 20 eben 20 schaden macht , die muss nicht unbedingt über das ganze gerät verteilt werden was man getroffen hat .

Ich finde daher daher das schaden auf andere zonnen verteilt wirt als Überflüssig .

Und eine begenzung der Schläge finde ich auch Überflüssig , das regel buch gibt einem die Möglichkeit und reglementiert das zu genüge , das einzige was man da machen könnte das die spezial Feikehit nur für einen schlag gilt .


Den meister schützen und den Scharf schützen würde ich nicht zusammen legen , das könnte spetr bei überschweren mechs etwas sehr heftig werden .

Abgesehen davon reicht das +1 zum träfen fölich aus , da brauch es nicht noch eine Feikehit .

Außer man macht eine extra Kategorie wo die Feikehit des d +1 zum Treffens mit der anderen so verbunden wirt das sie nur zum tragen kommt wen die andere auch zum tregen komen würde .das wer aber glaube ich dann nur eine Färbessehrung und keine neue fächkeiten kartegorie .
Sprich sampft und fahre einen großen Panzer .
..................(rant)

Benutzeravatar
Izanagi
Snotling
Beiträge: 87
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 08:07

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Izanagi » Mi 8. Jul 2009, 21:29

Wen man mehr kritische Treffer Chancen haben möchte benutz man eine LBX AK ,eine entpanzere Zone zu treffen ist mir ihr sogar größer .
Du meinst die Bündel Spezialmun für LB-X AK ?
Denn die normale LB-X Mun schießt derart wie du dir die AK vorstellst.
Die Granatenstromregel bringt etwas mehr Realismus. Damit die AK/20 allen Schaden in der selben Zone macht muß zweimal die selbe Zone gewürfelt werden, gerade dadurch werden kritische Treffer seltener.
Den meister schützen und den Scharf schützen würde ich nicht zusammen legen , das könnte spetr bei überschweren mechs etwas sehr heftig werden .
Ist Blödsinn, gerade mit einem überschweren Mech sollte man das nicht einsetzen da man immer nur einen Schuß hat mit dem Modifikator.

Benutzeravatar
Oberst Kübel
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:09
Wohnort: Vellmar

Re: BattleTech Spiele?

Beitrag von Oberst Kübel » Mi 8. Jul 2009, 21:55

Mag sein das ich die Kanonen vertausche , ich möchte so was trotzdem nicht haben ,die derzeitige regeln bedürfen keiner Endehrung ,

ich knipse meine Gegner so wieso lieber durch Zerstörung aus als duch zufal mit kritischen treffen .
wen ich kritische treffer haben will nehme ich schroht .



Da wir die Möglichkeit haben unsere mechs umzubauen is das kein Blödsinn , man entwaffne eine Atlas setze ein schweres Gaus ein und lest ihm so fiele wärme Tauscher das er alles machen kann ohne zu überhitzen .

Das is fileicht nich das beste Beispiel aber das mit den 120 savana master an andere stelle war’s ja auch net .
Sprich sampft und fahre einen großen Panzer .
..................(rant)

Antworten