Gestaltung der Platten

Forumsregeln
In der Hobbyecke gelten folgende Regeln:
- Das Copyright von geposteten Miniaturen und Gelände liegt beim jeweiligen Hersteller.
- Bemalung und Umbauten sind geistiges Eigentum des Users.
- Der Betreiber des Forum's ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Bilder und behält sich das Recht vor, Bilder bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht zu löschen und den User zu verwarnen.
Benutzeravatar
Magnus
Fanatic
Beiträge: 987
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 10:04

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Magnus » Do 27. Mai 2010, 11:29

Ich habe keine Ahnung, was hier genau vorgefallen ist, aber es macht einen wirklich schlechten Eindruck. Ich hoffe, dass sich Neulinge bei uns nicht von derartigen Vorgängen abschrecken lassen, denn die Situation ist sicher wesentlich entspannter, als sie sich hier darstellt.

Auf mich wirkt es so, dass einige wenige Leute im Club über die Köpfe von anderen hinweg Entscheidungen getroffen haben und dann eingeschnappt waren, als das nicht gut ankam. Es ist wenig verwunderlich, dass die besten Absichten in einem schlechten Licht erscheinen, wenn man aus ihnen heraus handelt, ohne sich um die Meinung der Gemeinschaft zu scheren, welche davon profitieren soll.
Insbesondere erscheint mir die an diesen Handlungen geäußerte Kritik (soweit sie hier zu lesen ist) weitestgehend sachlich und konstruktiv zu sein.

Zum Thema Plattenbau: Ich kann den Standpunkt meiner Vorredner bezüglich Terminabsprachen durchaus nachvollziehen. Viele Leute planen ihre Freizeit (zumindest in groben Zügen) über längere Zeiträume als ein bis zwei Wochen und man sollte nicht erwarten, dass sie diese Planungen kurzfristig über den Haufen werfen, insbesondere wenn sie sich dadurch mit Arbeit belasten, und ich würde den Bau von Platten und Gelände für die Nutzung Anderer durchaus als Arbeit bezeichnen.
Was mich persönlich angeht, so habe ich die Woche über genug Arbeit mit der Uni und möchte einfach nicht unbedingt bei solchen Aktionen helfen, sondern lieber ein bisschen entspannen oder z.B. eine Partie Warhammer spielen, wozu ich nicht mehr allzu oft komme. Ich glaube, dass es anderen Leuten ähnlich geht, und halte es für nicht verwerflich. Es sollte durchaus anerkannt werden, wenn einige Mitglieder einfach nur ihren Clubbeitrag bezahlen.

Mit besten Grüßen

Alex
Standard ist nicht gleich Standarte - Für bessere Rechtschreibung in der Tabletopsparte.

Benutzeravatar
WorktheOrk
Nachtgobbo
Beiträge: 377
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 17:22

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von WorktheOrk » Do 27. Mai 2010, 11:40

Ich unterschreib einfach mal bei Magnus ;) ( obwohl ich schon Lust habe Platten zu bauen, nur der Termin muß halt passen )

Hab einen neuen Tread aufgemacht um die ganzen W- Fragen bezüglich Gelände und Platten für den Club zu diskutieren .

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4932
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Eversor » Do 27. Mai 2010, 12:03

Ashmodai hat geschrieben:Es ging mir eben nur darum, dass das Forum nicht das einzige ist und du bist ja auch nicht allein im Vorstand. Und erfahrungsgemäß sind am Anfang immer alle sehr motiviert und enthusiastisch aber das flacht sehr schnell ab und dann passiert da nur noch sehr wenig. Das war schon immer so und wird immer so bleiben. Und es ist ja doch auch schon etwas Zeit verstrichen, die durchaus ausreichte um "besonnen" zu planen. Aber da tat sich offenbar nicht viel.
Ich kann Dir genau sagen, warum "sich da nicht viel tat". Wir strebten ein Turnier an und brauchten die finanziellen Ressourcen für dieses. Da uns nicht klar war, was evtl. noch an Kosten entstehen kann, haben wir eben NICHTS gemacht, was weitere Kosten verursacht. Ich kann mir schon die Entsetzensschreie vorstellen, wenn wir hätten sagen müssen, dass die angekündigten Urkunden für alle Teilnehmer nicht finanzierbar oder höchstens auf Billigpapier machbar sind, weil wir vor dem Turnier das Clubgeld in SciFi-Gelände investiert haben.
Abgesehen davon passiert doch einiges. Wir haben es uns nur zur Angewohnheit gemacht, nicht alles gleich rauszuposaunen, bevor es in trockenen Tüchern ist. Interessiert es z.B. wirklich, dass Martin und ich die Anmeldung für die Aufnahme des Clubs in den WD und GWs Clubverzeichnis fertiggestellt und abgeschickt haben? Nein, das interessiert niemanden, weswegen wir deshalb auch kein Transparent aushängen. Interessant wird dann erst, wenn GW uns in die Liste aufgenommen hat.
Ashmodai hat geschrieben:Soweit ich das mitbekommen habe, waren ja ein paar Leute lieber auf nem anderen Spieltreffen als z.B. mal beim Gelände zu helfen. Und der Termin war gar nicht so furchtbar kurzfristig, aber da bin ich mir grad nicht mehr sicher.
Wie wäre es, einfach einmal diese Leute direkt zu fragen, anstelle hier irgendwelche halben Geschichten zu erzählen? Ja, ich war an dem Wochenende in Bad Emstal auf dem Spieltreffen und nicht beim Geländebau. Das hatte folgende Gründe:
  1. Der Emstaler Termin stand deutlich früher.
  2. Ich bin dort ebenfalls in der Clubleitung und musste mich eben entscheiden zwischen zwei Verantwortungen. Und da ich in der letzten Zeit eben sehr oft meine Prioritäten für Kassel gesetzt hatte, wollte ich mich auch einmal dem anderen Club widmen.
  3. Ich hatte den Termin in Emstal in letzter Instanz festgelegt und fühlte mich dadurch auch verantwortlich, anwesend zu sein.
  4. Es gab einige Dinge in Emstal zu Regeln, die nur ich regeln konnte. Leider waren die Leute nicht alle an einem Tag dort, so musste ich an beiden dort sein.
Wenn aber die Anwesenheit beim Geländebau als wichtigstes Kriterium herangezogen wir: Wo warst Du bei der Geländeaktion davor, die im Kontor gemacht wurde? Wo waren Nikos, Marcel, Kübel, Möfi und all die anderen? Ist ja auch egal, ich gehe davon aus, dass mindestens 90% der abwesenden Clubmitglieder gute Begründungen hatten und nicht aus Bequemlichkeit fehlten. Und wenn doch, dann sollten die das mit ihrem Gewissen ausmachen, ich habe keine Lust, das noch in die Grabsteine der Leute einzumeißeln.
Ashmodai hat geschrieben:Der jetzt für die Platten war sehr kurzfristig, das stimmt.
Und das ganze am Wochenende zu machen, ist das einzig sinnvolle. Unter der Woche arbeiten die meisten, sind den ganzen Tag an der Uni oder sind gar nicht in Kassel. Da gibts keine andere Alternative. Und das ganze 2 Monate im Voraus zu planen, bringt doch nix, seien wir mal ehrlich. 1-2 Wochen reichen aus. Wer da nicht kommt, wär wohl auch bei 2 Monaten Vorlauf nicht gekommen.
Es sagt ja auch niemand etwas gegen ein Wochenende, ich befürworte das prinzipiell auch, nur ist es meist ungünstig, am Montag bekanntzugeben, dass das kommende Wochenende der Termin sei. Das ist teilweise zu kurzfristig, um Planungen umzuschmeißen.
Ashmodai hat geschrieben:Andererseits stimme ich dem natürlich zu, dass man das einfach mal hätte schnell abklären können mit den Platten. Glaube nicht, dass es so spontan war, dass man sich in 5 Minuten entscheiden musste. Ne PM oder ein kurzes Telefonat hätte man schon machen können. Genauso, dass man nen Lagerraum vorher hätte organisieren müssen/können. Das wäre in der Tat nicht zu viel verlangt gewesen.
Zumal das Angebot, wie ich jetzt erfuhr, nicht erst am Samstag kam sondern bereits ein oder zwei Tage früher.
Ashmodai hat geschrieben:Aber größtenteils werden von allen Seiten nur weiter Ausreden zur Rechtfertigung reingeworfen, die keinen weiterbringen, anstatt sich mal auszusprechen und ne Lösung zu suchen für ein Problem, was eigentlich kein Problem wäre, wenn man es nicht ständig weiter aufbauschen würde.
Wir HABEN versucht, Lösungen zu finden, allerdings waren diese Lösungen ja anscheinend nicht annehmbar.

Wenn die eine oder andere Aussage in diesem Post anklagend klang, so ist das auch so gemeint, wenn es auch nichts persönliches ist. Ich kann nur die alte Leier von Vorwürfen nicht mehr hören. Wie viel jemand für den Club tut wird an gerade einmal zwei bis drei Tagen gemessen und niemand überlegt sich, was sonst noch für Aufgaben erfüllt werden. Aber, da ich sowieso zu wenig mache, kann ich es ab hier ja noch weiter zurückfahren und somit unterlasse ich es einfach für die Zukunft, auf solche Vorwürfe einzugehen und mich zu rechtfertigen. Kostet mich weniger Zeit und hat den selben Effekt, da die Leute, die es wirklich interessiert, persönlich nachfragen und nicht unreflektiert nachplappern.

Schließen möchte ich mit einer Erinnerung, frei nach Joseph Marie Graf von Maistre:
Jeder Club hat den Vorstand, den er verdient.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Kriegsherr Snikkit

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Kriegsherr Snikkit » Do 27. Mai 2010, 12:20

Eversor hat geschrieben:Wir strebten ein Turnier an und brauchten die finanziellen Ressourcen für dieses
das kann ich so nicht unterschreiben. Die Clubkasse hat für das Turnier direkt kein Geld gegeben und dies war auch nicht nötig. Einzig und allein war das Geld für das Gelände investiert worden, welches das Turnier wieder ausgeglichen hat.

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4932
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Eversor » Do 27. Mai 2010, 12:33

Du hast recht, letztendlich musste nur das Gelände aus der Clubkasse finanziert werden, was jedoch nichts daran ändert, dass den meisten Vorstandsmitgliedern nicht klar war, welche Summen bereits geflossen waren bzw. noch ausstünden. Und gerade mit einer relativ kleinen Clubkasse wäre es einfach zu riskant gewesen, die Reserven in andere Projekte zu stecken, immerhin konnten wir auf keine nennenswerte Erfahrung bezüglich von Turnierorganisation zurückblicken. Bei nachfolgenden Projekten dieser Art wissen wir, dass wir hier freizügiger sein können.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1655
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Ashmodai » Do 27. Mai 2010, 19:45

Eversor hat geschrieben:Wenn aber die Anwesenheit beim Geländebau als wichtigstes Kriterium herangezogen wir: Wo warst Du bei der Geländeaktion davor, die im Kontor gemacht wurde?
Ich dachte da gings allgemein um einen Geländebauworkshop und nicht konkret darum, Gelände "in Massen" herzustellen. Vielleicht hab ich das auch irgendwie missverstanden. Ob so oder so, ists wohl nicht so tief ins Hirn eingedrungen, ich erinnere mich nur noch sehr dunkel :D
Eversor hat geschrieben:Wenn die eine oder andere Aussage in diesem Post anklagend klang, so ist das auch so gemeint, wenn es auch nichts persönliches ist. Ich kann nur die alte Leier von Vorwürfen nicht mehr hören. Wie viel jemand für den Club tut wird an gerade einmal zwei bis drei Tagen gemessen und niemand überlegt sich, was sonst noch für Aufgaben erfüllt werden.
Genau da liegt unter anderem aber auch das Problem. Das einzige, was ich immer lese, ist diese Aussage. Aber nirgends kann ich etwas darüber lesen, was denn genau erarbeitet wurde/wird. Die einen sagen "der Vorstand macht nix", der Vorstand sagt "wir machen total viel, ihr seht das nur nie". Ist doch vollkommen klar, dass es dann nicht zu Gunsten der Verantwortliche ausfällt. Das normale Mitglied sieht nicht, dass sich groß was tut, der Vorstand sagt aber, dass er etwas macht. Und da keinerlei Informationen vorliegen, hält man sich an dem fest, was man sieht. Das kann man schon fast ein bisschen philosophisch sehen mit Glaube und dem, was wir als Realität ableiten. Ich sehe, dass sich nicht arg viel tut, also erkenne ich das als Realität an. Glaube aber, dass der Vorstand etwas macht, kann es aber nicht sehen und stemple es daher als Glaube ab.
Aber ich schweife ab :D (bin geistig auch nicht mehr ganz da grad..)
Anstatt also immer nur zu sagen "ich hab die Vorwürfe satt, wir tun total viel, leckt mir doch die Füße, ich habe keine Lust mehr darauf" könnte man auch schlicht und ergreifend mal sagen, was man konkret macht. Und eine Seite würde dann zwangsweise einsehen müssen, dass sie falsch liegt. Entweder das Vorstandsmitglied (vollkommen allgemein gemeint, meine damit niemanden persönlich), das einsieht, dass es eigentlich nix macht oder das Mitglied, das einsieht, dass der Vorstand doch viel mehr macht, als er gesehen hat.
Eversor hat geschrieben:Schließen möchte ich mit einer Erinnerung, frei nach Joseph Marie Graf von Maistre:
Jeder Club hat den Vorstand, den er verdient.
Irre ich mich grad oder ist dieser Spruch in jedem Falle negativ für den Vorstand? (huh)
Etweder ist der Club schlecht und damit auch der Vorstand oder der Club ist gut und hat einen guten Vorstand, in beiden Fällen hat der Vorstand aber nichts dazu beigetragen sondern ist aus dem guten oder schlechten Club erwachsen. Beides wäre nicht unbedingt positiv zu sehen.

Mit dem Planen an sich.. keine Ahnung wie "normale Menschen" ihre Freizeit planen. Ich hab mich dran gewöhnt, nix mehr zu planen und mache nur noch lose Zusagen, da ich sie des öfteren eh nicht einhalten kann. Was schon arg ironisch ist, dass ich für andere Leute/Pflanzen/Tiere planen muss, aber es nicht für mich selbst kann :D
So, der Senf für heute. Nacht.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Cryx, Scyrah
Blood Bowl: Zwerge

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5418
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Nightshroud » Do 27. Mai 2010, 20:06

Gerade du, der in der Vergangenheit schon einem gescheiterten Vorstand angehörtest und GENAU den selben Vorwürfen ausgesetzt warst solltest das doch am besten kennen.

OK, dann werd ich mal aufzählen was z.T. gerade anläuft, bzw. abgeschlossen ist, auch wenn man das im Grunde aus den anderen Threats herrauslesen konnte:
1. Der ganze Namenswechsel, mit allem was dazugehört
2. Rechtliche Absicherung
3. Werbung
4. Die Aushandlung vom Rabatten in lokalen Läden in Kombination mit dem Clubausweis
5. lokales 40k Turnier anfang 3. Quartals
6. erneuter Workshop
[Ergänzung von Eversor]:
7. Unterstützung des Turniers durch Herstellung der Trophäen und Urkunden
8. Ausarbeitung eines Entwurfes einer Clubordnung
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1655
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Ashmodai » Fr 28. Mai 2010, 19:13

Nightshroud hat geschrieben:Gerade du, der in der Vergangenheit schon einem gescheiterten Vorstand angehörtest und GENAU den selben Vorwürfen ausgesetzt warst solltest das doch am besten kennen.
Da verwechselst du aber wohl was. Ich war nie im Vorstand, ich war nur teilweise vor und hinter den Kulissen tätig indem ich irgendwas angeleiert hab oder "Papierkram" erledigt hab (z.B. beim e.V.-Versuch damals, war ja alles erledigt, hätten uns nur noch eintragen müssen). Aber wirklich im Vorstand war ich noch nie. Also offiziell jedenfalls :D (wollte ich nur kurz klargestellt haben)
Und "damals" wars noch nicht so zerklüftet wie jetzt, deswegen kam sowas relativ selten.

Aber schön, dass man das mal so zusammengetragen bekommt. Einiges davon wusste ich nicht, bzw. lese/höre es zum ersten mal.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Cryx, Scyrah
Blood Bowl: Zwerge

Benutzeravatar
Nightshroud
Administrator
Beiträge: 5418
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 19:14

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Nightshroud » Fr 28. Mai 2010, 21:18

Warst du nicht mal zusammen mit Jens Vorstand, ganz am Anfang?
eternal chaos comes with chocolate rain

Benutzeravatar
Ashmodai
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1655
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:26
Wohnort: Kassel

Re: Gestaltung der Platten

Beitrag von Ashmodai » Sa 29. Mai 2010, 05:56

Nicht, dass ich wüsste jedenfalls. Wir hatten immer mal Turniere organisiert und sowas, aber ich erinnere mich grad gar nicht, dass wir bis zu der e.V. Geschichte überhaupt wirklich nen Vorstand hatten. Aber bei meinem furchtbaren Gedächtnis und der langen Zeit, die das her ist, beschwöre ich mal nix.
"Sire , we are surrounded!"
"Excellent, so we can attack in ANY direction!"

WM/Hordes:Cryx, Scyrah
Blood Bowl: Zwerge

Antworten