WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Forumsregeln
In der Hobbyecke gelten folgende Regeln:
- Das Copyright von geposteten Miniaturen und Gelände liegt beim jeweiligen Hersteller.
- Bemalung und Umbauten sind geistiges Eigentum des Users.
- Der Betreiber des Forum's ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Bilder und behält sich das Recht vor, Bilder bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht zu löschen und den User zu verwarnen.
Antworten
Benutzeravatar
Nakai
Gobbo
Beiträge: 120
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Nakai » Sa 26. Aug 2017, 13:48

Hiho

Hier will ich auch mal meine WH40K Projekte zeigen

Tja aus lauter Jux und Tollerei, dachte ich mal, ich fange auch mit einer WH40K Armee an.

Ich habe früher ja auch die Bücher gelesen (wieso habe ich nur damit aufgehört ?) und stehe natürlich total auf die SpaceMarines Rüstungen.

Und als ich das erste mal auf ein Bemal-Treffen gefahren bin, hab ich mir so eine Packung hier geholt, damit ich nicht die Teuren Infinity Figuren für die ersten Malversuche missbrauche.

Bild


Und nach den ersten paar Versuchen, an anderen Figuren (alte Zinnfigur) und etwas an Infinity Figuren, habe ich DAS hier hinbekommen.

Bild


Und dann noch einen Trupp auf Ebay gekauft.

Meine GANZE WH40K Armee :-) Zumindest der ANFANG davon, aber nur ZWEI davon selber Bemalt, wer findet sie ? :-)

Bild

Den 5er Trupp habe ich sehr günstig auf Ebay bekommen, von wegen TOP-BEMALUNG :-)
Bei dem Schwert ist beim ersten anfassen die Farbe einfach abgeblättert.
Naja egal, €8,- für einen 5er Trupp der schon zusammengebaut ist, günstiger geht ja wohl nicht :-)


Naschön ich sage es, die zwei Links sind von mir Bemalt :-)

Ein bissl Neuware habe ich auch noch bestellt, aber da Sammelbestellung dauert das noch.

Wenn die da sind, kommen auch Bilder.

Benutzeravatar
Nakai
Gobbo
Beiträge: 120
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Nakai » Sa 26. Aug 2017, 17:47

Die Richtige Farbe für die Ultramarines habe ich ja schon :-)

Bild

Nein, war nur ein Witz :-)

Das Schwert werde ich neu Bemalen, den Rest nicht.

Bild

Ist das immer so mit dem Versetzten Magazin ?

Bild

Benutzeravatar
Oberst Kübel
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:09
Wohnort: Vellmar

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Oberst Kübel » Sa 26. Aug 2017, 22:20

kanst du noch figuren gebrauchen ? hab noch ein par unbemalte aus der starter box die noch nicht bei ebay gelandet sind .

der rest is schon weg befor fragen in der richtung aufkommen .
Sprich sampft und fahre einen großen Panzer .
..................(rant)

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4732
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Eversor » So 27. Aug 2017, 10:17

Mit diesen Künstleracrylfarben wäre ich bei Spielminiaturen vorsichtig, da sie teilweise stärkeren Abrieb haben und auch vom Malverhalten unter Umständen nicht so für unsere Zwecke geeignet sind. Große Ausnahme sollen die Farben von Duncan bilden (nein, nicht der GW-Maltutorial-Duncan), die konnte ich aber noch nicht ausprobieren.
Selbst unter den Tabletopfarben gibt es da arge Unterschiede.

Ich verwende Küntleracrylfarben eigentlich nur für Gelände, wenn ich großflächig arbeiten muss und keine passende Abtönfarbe dafür finde. Wenn man mit den Farben nicht rumsaut, reichen teilweise 1 bis 2 Töpfchen/Fläschchen "traditioneller" Farbe für Tabletopminiaturen, um eine ganze Armee zu bemalen, sodass die Ersparnis durch die teilweise günstigeren Künstlerfarben nicht ins Gewicht fällt, man aber Farben hat, die für den Zweck besser geeignet sind.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Nakai
Gobbo
Beiträge: 120
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Nakai » So 27. Aug 2017, 10:21

Hi
Ich sagte ja auch:
Nakai hat geschrieben:Nein, war nur ein Witz :-)
Diese Farbe nehme ich wirklich nur für Gebäude und ähnliche Kleinteile.

Erstmal das Schwert repariert :-)

Bild

Benutzeravatar
Eversor
Spammer ohne Reallife
Beiträge: 4732
Registriert: Do 3. Jul 2008, 11:28
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Eversor » Mo 28. Aug 2017, 08:04

Das mit dem Witz ging zwischen den Bildern unter. (unsure)
Ich habe nur schon die aberwitzigsten Ideen erlebt ("Ich habe doch extra die teuren CaparolColor gekauft, warum sprüht meine Airbush nicht?"). Da wäre das noch immer eine der besseren unter den (meiner Meinung nach) schlechten Ideen.
Ist es nicht schlimm: Bereits das zweite Armeebuch der neuen Edition Warhammer ist voller Armeebuchleichen.
Strategiespielefreunde Bad Emstal.

Benutzeravatar
Nakai
Gobbo
Beiträge: 120
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Nakai » Mo 28. Aug 2017, 09:05

Eversor hat geschrieben:Das mit dem Witz ging zwischen den Bildern unter. (unsure)
Das dachte ich mir, deswegen die Erwähnung :-)

Ist ja nicht so, als hätte ich nix, meine Farben-Sammlung :-)

Bild
Bild

Benutzeravatar
Nakai
Gobbo
Beiträge: 120
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:41
Wohnort: Biebergemünd

Re: WH40K - Armeeaufbau - Basteln/Bemalen

Beitrag von Nakai » Di 5. Sep 2017, 21:12

Magnetisiert und Blau geschlumpft :-)

Bild

Ich versuche mich mal an den Flugbasen, mit Wassereffekten

Bild
Bild

Die Flugbase sind jetzt Trocken, keine Ahnung ob ich da noch was verbessern kann.

Bild

Antworten